Wein Investment News – Internationaler Wein-Index – Win 100 mit -1,06 % im Minus

Wein Investment News – Internationaler Wein-Index – Win 100 mit -1,06 % im Minus

Der weltweite Weinindex "WIN 100" setzt sich aus den Durchschnittspreisen der vorgestellten Benchmark-Weine zusammen.

Er wird täglich von Tausenden von Weinauktionen weltweit erstellt und vom wine.network auf dem neuesten Stand gehalten und ist somit eine einzigartige und wichtige Informationsquelle für Weinliebhaber und Weininvestoren.

Der durchschnittliche Schlussstand lag bei 48,153 Punkten und endete mit -516 Punkten im Minus.

Am 17 September 2022 hat der Weinindex WIN 100 zum Ende der Weinauktion -1,06 % an Wert verloren.

  • Die Wertentwicklung im letzten Jahr +14,37 %
  • Wertentwicklung der letzten 6 Monate +4,37 %
  • Wertentwicklung in den letzten vier Wochen um +0,30 %.
  • Der kurzfristige Trend liegt jetzt bei +6,10 %
  • Der Trend über den gesamten Zeitraum erreichte ein Wachstum von +196,41 %.

Während des Weinhandelstages bei KL-Wines Weinauktionen San Francisco am 16.09.2022 wechselte eine Weinflasche Domaine de la Romanee Conti La Tache aus dem Jahrgang 2004 in der Größe 750 ml für 4.200,00 € pro Flasche den Besitzer.

Damit erzielte der Domaine de la Romanee Conti La Tache 2004 einen Abschlag von -6,67 % oder -300,00 €. Ein vorletzter Weinwert von 4.500,00 € wurde am 06.09.2022 bei KL-Wines Weinauktionen San Francisco erzielt.

Am Mittwoch, den 14.09.2022, wurden drei Flaschen 2004 DRC La Tache von einem Weininvestor bei KL-Wines Weinauktionen für 4.200,00 € erworben. Der Wein verzeichnete einen Rückgang von -6,67 % oder -300,00 €.

Auch andere Weine hatten einen starken Einfluss auf die Entwicklung des Weinindexes Win 100, der einer der führende Indices für Weine aus aller Welt ist.

Zwei Flaschen Mommessin Clos de Tart aus dem Jahrgang 1999 wurden für einen Weinwert von 435,00 € pro 750 ml Weinflasche versteigert. Ein vorheriger Auktionspreis von 589,00 € wurde am 14.05.2022 bei Zachys Wine Auction Hong Kong erzielt. Der Wein ging mit einen Abschlag von -26,15 % oder -154,00 € aus der Auktion.

Am Mittwoch, den14.09.2022, kamen bei KL-Wines Wine Auctions drei Flaschen Chateau Angelus von 1989 für 533,33 € pro Flasche unter den Hammer. Ein vorletzter Weinwert von 370,00 € wurde am 31.08.2022 bei I-deal Encheres Vins Online versteigert. Der Wein erreichte damit einen Zuwachs von +44,14 % oder 163,33 €.

Der zweite Feinweinindex BUR-I, der Index für Feine Weine aus Burgund, hat sich ebenfalls geändert.

Die in diesem Index zusammengefassten edlen Weine stellen eine sorgfältige Zusammenstellung von Weinen dar, die die Leistung der Weinregion sehr deutlich wiedergibt.

Der BUR-I, der führende Weinindex aus Burgund, folgt den bedeutendsten 50 Weinen und war zusammen mit dem Dax am 01.01.1996 mit einem damaligen Stand von 2.285 eingeführt worden.

Der BUR-I wurde am Mittwoch den 17.09.2022 mit 90.582 Zählern und einem Verlust von -934 Punkten festgestellt.

Am Dienstag, den 13.09.2022, erreichte der Burgunder Weinindex einen vorletzten Stand von 91.515 Punkten.

  • Die aktuelle Performance beträgt -1,02 %.
  • Die Jahresperformance betrug +27,17 %
  • Die Performance der letzten 6 Monate lag bei +9,64 %
  • Die Wertentwicklung des Burgunders für den letzten Monat liegt bei -0,76 %
  • Der kurzfristige Trend liegt bei +14,38 %
  • Der langfristige Trend verzeichnete einen Zuwachs von +281,68 %.

Der Weinindex aus Burgund BUR-I fiel moderat um -1,02 %

oder -934 Punkte.
Eine der Ursachen für diese Entwicklung war der 2004er der Domaine de la Romanee Conti La Tache. Der Spitzenwein wurde bei KL-Wines Wine Auctions San Francisco versteigert. Eine Flasche erzielte einen Weinwert von 4.200,00 € pro 750 ml Weinflasche und damit einen Verlust von -6,67 % oder in Summe -300,00 €.

In der vorletzten Weinauktion am 06.09.2022 bei KL-Wines Wine Auctions, San Francisco, wurde eine Weinflasche des 2004 Domaine de la Romanee Conti La Tache für 4.500,00 € von einem Weininvestor erworben.

1999 Mommessin Clos de Tart - der Spitzenwein aus dem Burgund wurde bei KL-Wines Weinauktionen San Francisco gehandelt. Zwei Weinflaschen erzielten einen Weinpreis von 435,00 € pro 750 ml Flasche und damit ein negatives Wachstum von -26,15 % auf -154,00 €. In der vorherigen Auktion am 14.05.2022 bei Zachys Wine Auction Hong Kong wurde eine Weinflasche 1999 Mommessin - Clos de Tart für 589,00 € verkauft.

Der Wert der Weine aus Bordeaux ist in diesem dritten Feinwein-Index BOR-I enthalten.

Die Wertentwicklung der wichtigsten Weine aus Bordeaux wird im BOR-I verfolgt.

Der Feinweinindex erfasst die für das Weininvestment interessantesten Weine, aus dieser Weinregion. Die Weine wurden seit dem 01.01.1996 in diesen Index aufgenommen und starteten mit 2,285 so viel wie der DAX.

Das wine.network berechnet diesen Index, tagesaktuell, mit tausenden von Weingeschäften aus aller Welt.

Der BOR-I wurde am Mittwoch, den 14.09.2022 mit 23.710 Punkten und einem Plus von 85 Punkten gefixt.

Den größten Einfluss auf die Wertveränderung auf dem Bordeaux-Weinindex hatte der 1989er Angelus in der 750 ml Weinflasche. Drei Flaschen des Chateau Angelus kamen für 533,33 € pro Flasche unter den Hammer und erzielten einem Gewinn von +44,14 % oder 163,33 €.

Im vorletzten Weinhandel am 31.08.2022 bei I-deal Encheres Vins wurde eine Flasche 1989 Angelus von einem Weininvestor für 370,00 € erworben.

Startdatum
1996-01-01
Ausgangspunkte
2.285
Punkte 2022-09-17
48.153
Wertentwicklung/Jahr
+12,09 %
Gesamtleistung
+2.007,49 %
Weinindex für die ganze Welt WIN 100 - Enthaltene Weine: 100
Startdatum
1996-01-01
Erste Punkte
2.285
Punkte 2022-09-17
90.582
Wertentwicklung/Jahr
+14,78 %
Gesamtleistung
+3.864,44 %
Weinindex Burgund BUR-I - Enthaltene Weine: 50
Startdatum
1996-01-01
Erste Punkte
2.285
Punkte 2022-09-17
23.710
Entwicklung/Jahr
+9,16 %
Gesamtleistung
+937,72 %
Weinindex Bordeaux BOR-I - Enthaltene Weine: 50