Der portugisische Weinindex erreicht eine Wertsteigerung von 20,94% im Jahr 2020

Der portugisische Weinindex erreicht eine Wertsteigerung von 20,94% im Jahr 2020

Die Auktionen vom letzten Handelstag dem 10.12.20 haben dem nächsten Weinindex einen Abschlag von -1,66 % oder -386 Punkten erreichen lassen. Der Wertzuwachs in den letzten sechs Monaten liegt bei einem Aufschlag von +4,42 %, für das letzte Jahr bei +20,94 %.

Weinindex Portugal Stand vom 2020-12-15

Nicht so gut war die Wertentwicklung anderer Weinidizes:

Der Weinindex WIN 50 hat gestern Donnerstag, 10.12.2020 mit einem Schlusskurs von 141.910 den letzten Handelstag abgeschlossen. Das entspricht einem Kursverlust von -2,02 %.

Weinindex WIN 50 Weltweiter Weinleitindex Stand 2020-12-15

Um einen besseren Überblick über die umfangreichen Weine zu erhalten, wird dieser Index täglich von Collectors-Value errechnet. Die Monatperformance, liegt um -4,83 % niedriger als im letzten Monat. Der kurzfristige Trend liegt nun bei +0,78 % und steigt im Wert recht deutlich an. Durch die Bewegung des Trends ist ein Engagement in Weine aus diesem Index für den momentanen Stand nicht zu empfehlen. Die Wertentwicklung in den letzten sechs Monaten war mit einem Verlust von -2,05 % unterdurchschnittlich . Die Wertentwicklung in den letzten zwölf Monaten war mit einem Plus von +4,46 % sehr erfreulich. Der weitreichende Trend performte mit einem positiven Aufschlag auf +112,07 %.

Zwölf Flaschen 2005er Pontet Canet wurde am Donnerstag den 10.12.2020 bei Zachys Wine Auction NY für 96,30 € verkauft und erreicht damit einen Abschlag von -43,00 % oder -72,65 € Bei der letzten Weinauktion von KL-Wines Wine Auctions San Francisco vom 08.12.20 konnte der Pontet Canet einen Weinpreis von 168,95 € generieren. An diesem Tag wechselten drei Flaschen den Besitzer

Auch weiterer Weine hatten starke Wirkung auf die Kursentwicklung des WIN 50. Eine Weinflasche Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti, Jahrgang 1995 kam durch einen Weininvestor in den Verkauf und wurde für einen Weinpreis von 9.905,08 € pro 750ml Flasche auktioniert. Dieser Weinpreis bedeutet einen Verlust von -1.059,83 € oder -9,67 %. Bei der vorletzen Auktion von Zachys Wine Auction NY New York am 23.10.20 wurde eine Flasche 1995er Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti für einen Wert von 9.905,08 € für die 750ml Flasche auktioniert

Auch ein anderer Wein, der den WIN 50 am Donnerstag den 10. Dezember 2020 korregierte, wurde ein Wein aus Champagne, Salon - Le Mesnil Blanc des Blancs Jahrgang 1996 in der 750ml Flasche herausgefiltert. Bei den Spitzenweinauktionen von Zachys Wine Auction NY New York kamen just am gleichen Tag sechs Flaschen Salon - Le Mesnil Blanc des Blancs Jahrgang 1996 zur Auktion. Der Wein aus Champagne wurde mit einem Wert von 605,31 € pro Flasche gehandelt. Der 1996er Salon - Le Mesnil Blanc des Blancs wurde billiger und wechselte mit einem Minus von -15,58 % also eine Wertunterschied von -111,69 € den Eigentümer. Beim Weinauktionshaus Sterlin Wine Auctions Perth am 25.11.20 war die vorletzte Weinversteigerung dieses Weines. Zu diesem Zeitpunkt wurde die 750ml Flasche für 717,00 € versteigert.

Champagner Weinleitindex Stand 2020-12-15

Der amerikanische Weinindex USA-I, ist einer der Weinindizes, die auch von dem letzten Handelstag, dem 10.12.20 also von der letzten Auktion für feine Weine beeinflußt wurden. Der amerikanische Weinindex errechnet die wichtigsten 50 Weine und startete zusammen mit dem Leitindex der deutschen Börse, Dax am 01.01.96 mit einem damaligen Punktestand von 2.285. Die Wertentwicklung des amerikanischen Leitindex, verzeichnet im letzten Monat eine Wertminderung von -2,44 %. Der kurzfristige Trend liegt nun bei -1,98 % und verliert hier ganz klar an Fahrt. Durch den kurzfristigen Trend ist eine Geldanlage in Weine aus diesem Index zum heutigen Zeitpunkt nicht anzuraten

Bei der letzten Weinauktion von Zachys Wine Auction NY am 10. Dezember 2020 kamen unter anderem auch sechs Flaschen Dominus aus dem Jahrgang 1994 in der 750ml Größe unter den Hammer. Es wurde ein Weinauktionspreis von 233,87 € pro Flasche erzielt und damit ein Wertzuwachs von +10,98 % oder 23,13 €. Somit hatte der 1994er Dominus aus der Weinregion US-Kalifornien den größten Einfluss auf die Wertentwicklung des USA-I. Dieser Hammerpreis bedeutet eine Preissteigerung von 23,13 € oder +10,98 %. Noch bei der letzten Weinauktion von Zachys Wine Auction NY New York vom 22.11.20 konnte der Dominus einen Hammerpreis von 210,74 € generieren. Zu diesem Zeitpunkt wurden drei Flaschen verkauft.

Folgende Weine hatten auch noch Einfluß auf die Preisentwicklung des amerikanischen Weinindex USA-I. Vom 2006er Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon wurden bei der Weinauktion von Zachys Wine Auction NY New York am 10.12.2020 zwei Flaschen angeboten. Der erreichte Wert für den Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon Jahrgang 2006 in der 750ml Flasche, lag bei 1.733,39 € einem Plus von 141,89 € oder +8,92 %. Bei der letzten Weinauktion von Christies Wine Auctions HK Hong Kong vom 05.12.20 konnte der Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon einen Weinwert von 168,95 € erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wurden zwei Flaschen verkauft.

Weinindex USA Stand vom 2020-12-15
Vergleich der Weinindizes Stand vom 2020-12-15

Bild: Pixabay - Marcus Spieske

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz