Mit der feinen Weinmarkt wieder mit Vertrauen gefüllt und Weinpreise sehen Anzeichen von Rehabilitation, Wein-Investment und Weinliebhaber ging auf die feinen Wein Auktion von WineBid Wine Auctions Online, als würdig eines revisit

Mit der feinen Weinmarkt wieder mit Vertrauen gefüllt und Weinpreise sehen Anzeichen von Rehabilitation, Wein-Investment und Weinliebhaber ging auf die feinen Wein Auktion von WineBid Wine Auctions Online, als würdig eines revisit

Der Weinhandelstag von WineBid Weinauktionen am 2021-03-29 lädt interessierte Weinhändler und Investoren aus allen Teilen der Welt ein. In der Weinauktionsdatenbank von Wine-Stocks waren 624 verschiedene Lose gelistet. Es wurde ein Handelsvolumen von mehr als 1.150 Weinflaschen, ohne Mischlose, ermittelt. Das erzielte Weinpreisvolumen belief sich auf 80.123,50 €. Der durchschnittliche Wert einer Weinflasche einer gehandelten Flasche lag bei 69,67 €.

Den größten Anteil am Gesamtangebot dieser Auktion hatten Weinflaschen aus der Weinregion US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 543 Flaschen oder umgerechnet 47,22 % von allen Weinen in dieser Auktion. Das Weingut Beringer aus US-Kalifornien fand die größte Nachfrage bei den Weinsammlern. 4,61 % oder 53 Flaschen der Gesamtangebote wurden von diesem Weingut verkauft und damit hat es den ersten Platz gewonnen. Der beliebteste Einzelwein war der Beringer. Mit insgesamt 4,61 % bzw. 53 Flaschen belegte er den ersten Platz. Der meistgesuchte Jahrgang bei dieser Weinauktion war der Jahrgang 2016 mit 118 Weinflaschen. Mit mehr als 10,26 % des Gesamtangebots belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte mit 94,61 % oder 1.088 Weinflaschen bei dieser Auktion den ersten Platz bei den Größen. Einheiten von 1, wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus US-Kalifornien. Eine Weinflasche Opus one Jahrgang 2013 in einer 1.500 ml Flasche fand für 712,83 € einen neuen Besitzer. Die günstigsten Weinwerte waren zwei Weinflaschen Bodega Weinert - Carrascal Jahrgang 2013 in der 750 ml Flasche, die versteigert wurden. Der Auktionator verlangte einen Verkaufspreis von 8,49 € pro Weinflasche.

Den zweiten Platz bei der Handelsmenge erreichte die Appellation US-Washington. 134 Flaschen oder anders erwartet stammten 11,65 % der Angebote aus dieser Bezeichnung. Mit einem Angebot von 2,61 % belegte das Weingut Wind Gap den zweiten Platz. von diesem Weingut wechselten 30 Flaschen den Besitzer. Bei den Einzelweinen belegte der 2016 Meyer Family - Cabernet Sauvignon den zweiten Platz. 20 Weinflaschen wurden verkauft. Der Jahrgang 2015 erreichte die zweithöchste Handelspunktzahl, 97 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Weinliebhaber. Am zweithäufigsten traten in den verschiedenen Partien die beiden Handelspartien auf, von der Flaschengröße 1.500 ml konnten 36 Weinflaschen veräußert werden. Der Einzelwein, mit der zweitmeisten Weinversteigerung war der 2001 Rousseau A - Clos de la Roche, zwei Flaschen wurden verkauft und erzielten einen Preis von 551,60 € pro 750 ml Weinflasche. Der Wein mit dem zweitniedrigsten Feinweinpreis kam aus Australien-WA, zwei Flaschen Arlewood - Sauvignon Blanc Semillon Jahrgang 2006 wechselten für 8,49 € pro 750 ml Weinflasche den Besitzer.

Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Piemont mit 117 oder 10,17 % des gesamten Handelsvolumens. Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 25 Weinflaschen Sine Qua Non, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von 18 Flaschen der 2010 Shafer Vineyards - Cabernet Sauvignon Stag's Leap District Hillside Select. In der Jahrgangswertung belegte der 2010er mit einer Menge von 96 angebotenen Weinflaschen den dritten Platz. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Rousseau A - Clos de la Roche, Jahrgang 2001, mit einem Wert von 509,16 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "erschwinglicher Weinpreis". Er ging an einen 2015 Kornell - Greif mit einem Weinwert von 8,49 € pro 750 ml Flasche.

Der meistgehandelte Jahrgang in dieser Weinauktion war der 2016er mit insgesamt 118 Flaschen oder 10,26 % und belegte damit den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wurden 94,61 % oder 1.088 Einheiten gehandelt. Pakete 1, wurden am meisten gehandelt

Der Jahrgang 2015 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. es wurden 97 Flaschen aus diesem Jahrgang gehandelt. Die Handelsmenge zwei setzte die zweitmeisten Handelsmengen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 36 Mal in Weinflaschen versteigert. Der Jahrgang 2010 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 96 Weinflaschen aus diesem Jahrgang kamen unter den Hammer. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 21 Flaschen der Flaschengröße 375 ml wurden gehandelt.

Eine Flasche Opus one Jahrgang 2013 in einer 1.500 ml Flasche wechselte für 712,83 € pro Stück den Besitzer. Damit erzielte dieser Wein aus der Weinregion US-Kalifornien den höchsten Weinwert der Weinauktion. Die preisgünstigsten Weine waren zwei Weinflaschen Bodega Weinert - Carrascal Jahrgang 2013. Für 8,49 € pro 750 ml Flasche wurde der Wein an einen anderen Weinliebhaber verkauft. Der zweite Platz im Weinpreis-Ranking kam aus Burgund. Zwei Weinflaschen Rousseau A - Clos de la Roche Jahrgang 2001 in einer 750 ml Weinflasche wechselten für 551,60 € von einem Besitzer zum anderen. Zwei Flaschen feiner Wein Arlewood - Sauvignon Blanc Semillon Jahrgang 2006 wurden gehandelt, sehr konkurrenzfähig. Für eine 750 ml Flasche wurde ein Wert von 8,49 € ermittelt. Den dritten Platz bei den Weinauktionspreisen belegte ein Rousseau A - Clos de la Roche aus dem Jahrgang 2001 mit einem Weinpreis von 509,16 € für eine 750 ml Flasche. Einer der am günstigsten verkauften Weine ist ein 2015er Kornell - Greif mit einem Weinauktionspreis von 8,49 € für eine 750 ml Weinflasche.

Anfangsdatum
2018-12-14
Erster Preis
472.67
Preis 2021-03-29
712.83
Performance/Jahr
+19,66 %
Gesamtperformance
+50,81 %
Preise der Weinauktion - Opus one 2013
Anfangsdatum
2006-05-20
Erster Preis
66.62
Preis 2021-03-29
509.16
Wertentwicklung/Jahr
+14,67 %
Gesamt-Performance
+664,27 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Clos de la Roche 2001
Datum des Beginns
2006-05-20
Erster Preis
66.62
Preis 2021-03-29
509.16
Wertentwicklung/Jahr
+14,67 %
Gesamt-Performance
+664,27 %
Weinauktionspreise - Rousseau A - Clos de la Roche 2001