Weinauktionspreisdatenbank Wein-Aktien mit vielen neuen Weinpreisen von WineBid Weinauktionen Online

Weinauktionspreisdatenbank Wein-Aktien mit vielen neuen Weinpreisen von WineBid Weinauktionen Online

Ein Gesamtpreisvolumen von mehr als 44.834,14 €, ohne gemischte Lose, wurde bei WineBid Weinauktionen Online erzielt. Es wurden 228 Lose verkauft und das Handelsvolumen betrug 446, mit einem Durchschnittswert pro Flasche von 100,52 €.

Bei dieser Weinauktion stammte der größte Anteil des Weinangebots mit 42,83 % aus der edlen Weinregion US-Kalifornien. 191 Weinflaschen kamen aus US-Kalifornien in die Weinauktion. Am häufigsten wurden die Weine des Weinguts Shirvington aus Australien-SA gehandelt. Mit insgesamt 4,26 % oder 19 Weinflaschen hat es den ersten Platz belegt. Der meistgesuchte Einzelwein war der 2006 Shirvington - Shiraz in der 750 ml Flasche. Mit mehr als 2,69 % des gesamten Sortiments von rund zwölf Weinflaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der meistgesuchte Jahrgang bei dieser Weinauktion war der 2012er Jahrgang mit 44 Flaschen oder 9,87 %, womit der Jahrgang den ersten Platz belegte. Die 750-ml-Flaschengröße erzielte bei dieser Versteigerung 89,24 % oder 398 Weinflaschen. Am häufigsten wurden 2er-Einheiten gehandelt. Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus der Toskana. Zwei Weinflaschen Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva Jahrgang 2004 in einer 750 ml Flasche kamen für 687,49 € pro Einzelflasche unter den Hammer. Der günstigste Weinwert war eine Weinflasche Castello di Paneretta - Chianti Classico Riserva Jahrgang 2002 in der 750 ml-Flasche im Handel. Der neue Besitzer musste 13,31 € pro Weinflasche bezahlen.

Der zweite Platz oder umgerechnet 8,97 % der Angebote kamen aus der Toskana. 40 Weinflaschen Toscana wurden bei der Weinauktion versteigert. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegte das Weingut Realm mit 13 verkauften Flaschen den zweiten Platz im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Der zweitbeste Einzelwein war der 2009er D'Yquem in einer 375 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 2,69 % der Gesamtmenge oder umgerechnet zwölf Flaschen festgelegt.

Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 13 Weinflaschen der D'Yquem, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von elf Weinflaschen der 2010 Tenuta Arceno - Arcanum. Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Bordeaux mit 38 oder 8,52 % des gesamten Handelsvolumens. In der Jahrgangswertung erreichte der 2010er den dritten Platz mit einer Menge von 38 verkauften Weinflaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Auktionspreis war ein Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva, Jahrgang 2006, mit einem Wert von 589,91 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "Erschwinglichere Weine". Er ging an einen Clos de Los Siete aus dem Jahr 2015 mit einem Preis von 17,74 € pro 750-ml-Weinflasche.

Der meistversteigerte Jahrgang in dieser Weinauktion war der 2012er mit insgesamt 44 Flaschen oder 9,87 % und belegte damit den ersten Platz. In der 750-ml-Bootle-Größe wurden 89,24 % oder 398 Einheiten gehandelt. 2. Packungen, die am meisten gehandelt wurden

Der Jahrgang 2017 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 39 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Die Handelsmenge eins stellte die zweitmeiste Handelsmenge. Die Flaschengröße 375 ml wurde 27 Mal in Weinflaschen gehandelt. Der Jahrgang 2010 erreichte die drittmeisten Handelspunkte. 38 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wurden von einigen Weinliebhabern ersteigert. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 13 Weinflaschen der Flaschengröße 1.500 ml wurden gehandelt.

Zwei Flaschen Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva Jahrgang 2004 in einer 750 ml Weinflasche fanden für 687,49 € pro Flasche einen neuen Besitzer. Damit erzielte dieser Wein aus der Weinregion Toskana den höchsten Weinwert der Versteigerung. Der günstigste Wein war eine Weinflasche Castello di Paneretta - Chianti Classico Riserva Jahrgang 2002. Sie wurde für 13,31 € pro 750 ml Flasche versteigert, der Auktionator legte den Wert fest. Der Wein mit dem zweitbesten Auktionspreis war der 2004er Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva. Eine Flasche wurde versteigert und erzielte einen Versteigerungspreis von 687,48 € pro 750 ml Flasche. Der Wein mit dem nächstbesten Wert war ein Wein aus der Weinregion US-Washington. Eine Flasche Groth Vineyards - Sauvignon Blanc Jahrgang 2016 wurde für 13,31 € pro 750 ml Flasche an den neuen Weinliebhaber verkauft. An dritter Stelle zum Thema Weinpreise steht der Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva aus dem Jahrgang 2006. Dieser Wein erreichte einen Wert von 589,91 € für die 750 ml Flasche. Zu einem sehr günstigen Preis wurde ein 2015er Clos de Los Siete mit einem Wert von 17,74 € für eine 750 ml Flasche.

Anfangsdatum
2011-11-19
Erster Preis
141.00
Preis 2021-12-12
687.48
Wertentwicklung/Jahr
+17,05 %
Gesamtperformance
+387,57 %
Preise der Weinauktion - Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva 2004
Startdatum
2011-11-19
Erster Preis
141.00
Preis 2021-12-12
687.48
Wertentwicklung/Jahr
+17,05 %
Gesamtperformance
+387,57 %
Preise der Weinauktion - Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva 2004
Datum des Beginns
2013-03-24
Erster Preis
204.00
Preis 2021-12-12
589.91
Wertentwicklung/Jahr
+12,95 %
Gesamtleistung
+189,17 %
Weinauktionspreise - Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva 2006