Was ist der Wert von Wein? Viele Antworten gab es am letzten Handelstag bei WineBid Wine Auctions, Online

Was ist der Wert von Wein? Viele Antworten gab es am letzten Handelstag bei WineBid Wine Auctions, Online

Der Handelstag der WineBid Weinauktionen am 2021-04-05 lädt interessierte Weininvestoren weltweit ein. In der Weindatenbank von Wine-Stocks wurden 969 verschiedene Lose gespeichert. Es wurde ein Weinhandelsvolumen von 1.672 Flaschen, ohne Mischpartien, ermittelt. Das gehandelte Weinpreisvolumen landete bei 148.876,92 €. Der durchschnittliche Weinpreis einer gehandelten Weinflasche lag bei 89,04 €.

Den größten Anteil an der Gesamtmenge in dieser Weinauktion hatten Weine aus dem Weinanbaugebiet US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 644 Flaschen oder umgerechnet 38,52 % aller Weine an diesem Handelstag. Der Wein vom Weingut Sine Qua Non aus US-Kalifornien wurde am häufigsten gehandelt. 2,39 % oder 40 Weinflaschen des gesamten Sortiments wurden von diesem Weingut verkauft und damit lag es an erster Stelle im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Der beliebteste Einzelwein war der Colla. Mit insgesamt 2,39 % oder 40 Flaschen lag er bei den Weinliebhabern an erster Stelle des Handelsvolumens. Der meistgesuchte Jahrgang an diesem langen Handelstag war der 2010er Jahrgang mit 103 Flaschen. Mit mehr als 6,16 % des Gesamtvolumens belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte mit 92,46 % oder 1.546 Weinflaschen den ersten Platz bei den Größen in dieser Feinweinauktion. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit der Nummer 1. Der teuerste Wein dieser Auktion kam aus dem Burgund. Zwei Weinflaschen Domaine de la Romanee Conti - Grands Echezeaux Jahrgang 2015 in einer 750 ml Weinflasche kamen für 1.758,05 € pro Einzelflasche unter den Hammer. Der günstigste Weinpreis war eine Weinflasche St Colombe Jahrgang 2005 in der 750 ml Flasche. 8,51 € musste der neue Weinliebhaber pro Flasche bezahlen.

Der zweite Platz oder umgerechnet 16,21 % der Angebote kamen aus dem Burgund. 271 Weinflaschen Burgund wurden versteigert. In der Rangliste der gefragtesten Weingüter belegten die Weine des Weinguts Sean Thackrey mit 37 verkauften Flaschen den zweiten Platz in der Beliebtheit bei den Weinliebhabern. Den zweitbesten Einzelwein erzielte der 2017 Kosta Brown - Pinot Noir Gap's Crown Vineyard in einer 750 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 0,90 % des gesamten Sortiments oder umgerechnet 15 Flaschen festgelegt.

Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Deutschland mit 144 oder 8,61 % des gesamten Handelsvolumens. Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 35 Weinflaschen Sineann Cellars, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von zwölf Flaschen der 2017er Etude - Cabernet Sauvignon. In der Jahrgangswertung erreichte der 2017er den dritten Platz mit einer Menge von 96 abgegebenen Weinflaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva, Jahrgang 1999, mit einem Preis von 647,03 € für eine einzelne 750 ml Flasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Preiskategorie der erschwinglicheren Weine". Er ging an einen 2014 Qupe - A Modern White mit einem Weinwert von 8,51 € pro 750 ml Flasche.

In dieser Weinversteigerung war der 2010er Jahrgang. Mit insgesamt 103 Flaschen oder 6,16 % erreichte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 92,46 % oder 1.546 Flaschen den Besitzer. 1. Einheiten, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2014 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 102 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen zwei setzte das zweithäufigste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 375 ml wurde 79 Mal in Weinflaschen versteigert. Der Jahrgang 2017 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. es wurden 96 Flaschen aus diesem Jahrgang verkauft. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 32 Weinflaschen der Flaschengröße 1.500 ml wurden versteigert.

Zwei Flaschen Domaine de la Romanee Conti - Grands Echezeaux Jahrgang 2015 in einer 750 ml Flasche wechselten für 1.758,05 € pro Flasche den Weinanleger. Damit erzielte dieser Wein aus der Weinregion Burgund den höchsten Weinwert der Weinauktion. Der günstigste Wein war eine Weinflasche St Colombe Jahrgang 2005. Mit einem Preis von 8,51 € pro 750 ml Flasche legte der Auktionator den Wert fest. Der zweite Platz in der Weinpreisrangliste kam aus US-Kalifornien. Eine Weinflasche Bond Harlan - Pluribus Jahrgang 2013 in einer 1.500 ml Weinflasche wurde für 761,96 € pro Flasche versteigert. Eine Flasche Wein Grof Degenfeld - Harslevelu Tokaji Jahrgang 2009 wurde sehr günstig versteigert. Der Hammer fiel bei 8,51 € für die 750 ml Flasche. Den dritten Rang im Weinpreiswert erreichte ein Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva aus dem Jahrgang 1999 mit einem Preis von 647,03 € für eine 750 ml Flasche. Einer der Weine, die zu einem sehr vernünftigen Preis verkauft wurden, ist ein 2014er Qupe - A Modern White mit einem Auktionswert von 8,51 € für eine 750 ml Flasche.

Anfangsdatum
2018-06-12
Erster Preis
1781.47
Preis 2021-04-05
1758.05
Wertentwicklung/Jahr
-0,47 %
Gesamtleistung
-1,31 %
Preise der Weinauktion - Domaine de la Romanee Conti - Grands Echezeaux 2015
Datum des Beginns
2018-05-03
Erster Preis
562.88
Preis 2021-04-05
761.96
Wertentwicklung/Jahr
+10,91 %
Gesamtleistung
+35,37 %
Preise der Weinauktion - Bond Harlan - Pluribus 2013
Anfangsdatum
2006-11-22
Erster Preis
133.09
Preis 2021-04-05
647.03
Wertentwicklung/Jahr
+11,63 %
Gesamtperformance
+386,16 %
Weinauktionspreise - Soldera - Brunello di Montalcino Case Basse Riserva 1999