Was ist der Wert von Wein? Viele Antworten konnte man am letzten langen Handelstag bei WineBid Wine Auctions, Online entdecken

Was ist der Wert von Wein? Viele Antworten konnte man am letzten langen Handelstag bei WineBid Wine Auctions, Online entdecken

Der Weinhandelstag von WineBid Wine Auctions am 2021-03-22 lädt interessierte Weininvestoren aus aller Welt ein. In der Weinauktionsdatenbank von Wine-Stocks wurden 1.641 verschiedene Lose gespeichert. Es wurde ein Auktionsvolumen von mehr als 3.263 Weinflaschen, ohne Mischlose, ermittelt. Das erzielte Weinpreisvolumen belief sich auf 250.929,90 €. Der durchschnittliche Wert einer Flasche einer versteigerten Flasche betrug 76,90 €.

Den größten Anteil am Handelsvolumen am Handelstag, hatten Weine aus der Weinregion US-Kalifornien. US-Kalifornien stellte 2.003 Flaschen oder umgerechnet 61,39 % aller Angebote in dieser Auktion. Das Weingut DeBiase aus US-Kalifornien war das meistgesuchte. 4,69 % oder 153 Weinflaschen des gesamten Sortiments wurden von diesem Weingut versteigert und damit hat es den ersten Platz belegt. Der beliebteste Einzelwein war der DeBiase. Mit insgesamt 4,69 % oder 153 Flaschen wurde er von den Weinliebhabern auf den ersten Platz im Handelsvolumen gesetzt. Der beliebteste Jahrgang an diesem Handelstag war der Jahrgang 2018 mit 269 Weinflaschen. Mit mehr als 8,24 % des Gesamtvolumens belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte mit 96,48 % oder 3.148 Weinflaschen bei dieser Weinauktion den ersten Platz bei den Größen. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit der Nummer 1. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus dem Bordeaux. Zwei Weinflaschen Petrus Jahrgang 2000 in einer 750 ml Weinflasche fanden für 3.572,03 € einen neuen Besitzer. Der günstigste Weinpreis war eine Flasche Bodega Weinert - Carrascal Jahrgang 2013 in der 750 ml Flasche. Der Auktionator verlangte einen Verkaufspreis von 8,39 € pro Flasche.

Der zweite Platz oder umgerechnet 9,26 % der Angebote kamen aus Bordeaux. 302 Flaschen Bordeaux wurden bei der Weinauktion versteigert. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegte das Weingut Ridge Vineyard mit 122 angebotenen Weinflaschen den zweiten Platz. Der zweitbeste Einzelwein war der 2018 Stag's Leap Wine Cellars - Cabernet Sauvignon Artemis in einer 750 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 1,35 % des Handelsvolumens oder umgerechnet 44 Flaschen festgelegt.

Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Burgund mit 168 oder 5,15 % des gesamten Handelsvolumens. Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 111 Flaschen das Weingut Williams Selyem, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von 38 Weinflaschen der 2016er DeBiase - Pinot Noir. In der Jahrgangswertung belegte der 2016er den dritten Platz mit einer Menge von 241 verkauften Flaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Auktionspreis war ein Petrus, Jahrgang 1976, mit einem Wert von 1.329,03 € für eine einzelne 750 ml Flasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Preiskategorie "erschwinglicher Wein". Er ging an einen 2018 Masi Renzo - Chianti Rufina mit einem Auktionspreis von 8,39 € pro 750 ml Weinflasche.

Bei dieser Weinauktion war der 2018er Jahrgang am meisten gefragt. Mit insgesamt 269 Flaschen oder 8,24 % belegte er den ersten Platz. In der 750-ml-Bootle-Größe wechselten 96,48 % oder 3.148 Flaschen den Besitzer. 1. Einheiten, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2017 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 242 Flaschen aus diesem Jahrgang wurden gehandelt. Die Handelsmenge zwei setzte die zweitmeisten Handelsmengen um. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 59 Mal in Weinflaschen gehandelt. Der Jahrgang 2016 erreichte die drittmeisten Handelspunkte. 241 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 23 Flaschen der Flaschengröße 375 ml wurden gehandelt.

Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus Bordeaux. Zwei Weinflaschen Petrus Jahrgang 2000 in einer 750 ml Flasche wechselten für 3.572,03 € pro Stück den Besitzer. Für den niedrigsten Wert wurde eine Flasche Bodega Weinert - Carrascal Jahrgang 2013 pro 750 ml Flasche versteigert. Der Versteigerer setzte einen Weinwert von 8,39 € fest. Der zweite Platz in der Weinpreisrangliste kam aus Burgund. Zwei Flaschen Rousseau A - Chambertin Clos de Beze Jahrgang 1985 in einer 750 ml Flasche kamen für 3.278,55 € pro Flasche Wein unter den Hammer. Zwei Flaschen Wein Ciu Ciu - Rosso Piceno Gotico Jahrgang 2009 wurden zu einem niedrigen Preis verkauft. Der Auktionator legte einen Wert von 8,39 € für eine 750 ml Flasche fest. Den dritten Platz im Weinpreiswert belegte ein Petrus aus dem Jahrgang 1976 mit einem Weinwert von 1.329,03 € für eine 750 ml Flasche. Einer der günstigsten Weine ist ein 2018er Masi Renzo - Chianti Rufina mit einem Preis von 8,39 € für eine 750 ml Flasche Wein.

Anfangsdatum
2003-06-01
Erster Preis
1806.66
Preis 2021-03-22
3572.03
Wertentwicklung/Jahr
+3,90 %
Gesamtperformance
+97,71 %
Preise der Weinauktion - Petrus 2000
Startdatum
1996-01-01
Erster Preis
99.12
Preis 2021-03-22
3278.55
Wertentwicklung/Jahr
+14,88 %
Gesamt-Performance
+3.207,66 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Chambertin Clos de Beze 1985
Anfangsdatum
1998-06-24
Erster Preis
78.89
Preis 2021-03-22
1329.03
Wertentwicklung/Jahr
+13,22 %
Gesamt-Performance
+1.584,66 %
Weinauktionspreise - Petrus 1976