Weinauktion von Bruun Rasmussen 20 November 2020 Ergebnisse und Analysen

Weinauktion von Bruun Rasmussen 20 November 2020 Ergebnisse und Analysen

Erfreulicher Weltrekord für Weinpreise Armand Rousseau - Chambertin Jahrgang 2007 erzielt Höchspreis

Noch nie wurde auf einer Weinauktion ein höherer Preis bezahlt. Eine Flasche 2007er Armand Rousseau - Chambertin in der 750ml Flasche, kosteten ihren neuen Besitzer, bei der Weinauktion von Bruun Rasmussen Wineauctions, 1.613,00 € pro Flasche. Der bisherige Höchstpreis für den Armand Rousseau - Chambertin, Jahrgang 2007 in der 750ml Flasche, lag bis jetzt bei 1.545,00 € und wurde am 11. Oktober 20 beim Weinhandelshaus Bruun Rasmussen Weinauktionen in Kobenhavn verzeichnet. Somit verzeichnet dieser Wein einen Gewinnsprung von +27,48 % oder 347,67 €.

Die Auktion von Spitzenweinen Bruun Rasmussen Weinauktionen am 20.11.20 konnte wieder viele Weinsammler aus der ganzen Welt verzeichnen. In der Datenbank von Collectors-Value wurden 368 verschiedene Angebote gespeichert, es wurde ein Weinhandelsvolumen von 1.122 Weinflaschen, ohne gemischte Lots, errechnet. Das erreichte Umsatzvolumen lag bei 149.322,14 €, der durchschnittliche Weinpreis einer gehandelten Weinflasche lag bei 133,09 €.

Bei dieser Weinauktion in dem mit Bildschirmen und vielen Stühlen ausgestatteten Auktionsraum, kam der größte Teil des Handelsvolumens von 37,34 % aus der Weinregion Bordeaux. Allein aus diesem Weinbaugebiet kamen 419 Flaschen zur Weinauktion. Das Weingut Pontet Canet aus Bordeaux wurde am häufigsten gehandelt. Mit einem Gesamtanteil von 2,58 % oder auch 29 Flaschen konnte es den ersten Platz verbuchen. Der beliebteste Einzelwein war der 2005er Phelan Segur in der 750ml Weinflasche. Mit mehr als 1,07 % der Gesamtmenge, umgerechnet zwölf Weinflaschen war dieser Wein eindeutig am beliebtesten.

Einen weiteren Weinpreis Weltrekord kann die Weinauktion von Bruun Rasmussen Weinauktionen am Freitag den 20. November 2020 in ihre Annalen eintragen. Für den Rekordwert von 255,00 € pro Flasche im 1er Gebinde, also einer Steigerung von +28,57 %, umgerechnet, 56,67 €, wechselten der Conterno Giacomo - Barolo Cascina Francia Jahrgang 2007 sehr zufriedenstellen, den Weinliebhaber. Der vorletzte Preis wurde am Freitag, 21.08.2020 in Chicago beim Hart Davis Hart Wine Auction mit 198,33 € gespeichert.

Der teuerste Wein in der Auktion kommt aus Burgund. Eine Flasche Armand Rousseau - Chambertin Jahrgang 2010 in der 750ml Flasche konnten für 2.150,00 € pro Flasche versteigert werden

Eine Weinflasche Petrus Jahrgang 2007 in der 750ml Flasche bekamen für 1.680,00 € einen neuen Eigentümer

Der Platz drei zum Thema Weinhöchstpreise erreichte, ist ein Armand Rousseau - Chambertin aus dem Jahrgang 2007 mit einem Weinwert von 1.613,00 € für die 750ml Flasche

Photo : Adobe Stocks