Um Ihre Weinbestände zu bewerten, schauen Sie sich die Ergebnisse der WineBid Weinauktionen an, Online

Um Ihre Weinbestände zu bewerten, schauen Sie sich die Ergebnisse der WineBid Weinauktionen an, Online

Ein Gesamtpreisvolumen von mehr als 127.206,74 €, ohne gemischte Lose, wurde bei WineBid Weinauktionen Online erzielt. Es wurden mehr als 720 Lose verkauft und das Handelsvolumen betrug 1.452, mit einem durchschnittlichen Weinwert von 87,61 €.

Den größten Anteil an der Gesamtsumme in dieser Weinauktion hatten Weine aus der Weinregion US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 642 Weinflaschen oder umgerechnet 44,21 % aller Flaschen in dieser Auktion. Der Wein vom Weingut Girardin Vincent aus Burgund wurde am häufigsten gehandelt. 11,02 % oder 160 Flaschen der Gesamtmenge wurden von diesem Weingut angeboten und damit lag es in der Beliebtheit bei den Weinliebhabern an erster Stelle. Der beliebteste Einzelwein war der Caymus. Mit insgesamt 11,02 % oder 160 Weinflaschen belegte er den ersten Platz. Der beliebteste Jahrgang bei dieser Weinauktion war der Jahrgang 1996 mit 126 Weinflaschen. Mit mehr als 8,68 % des Gesamtangebots belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte mit 95,32 % oder 1.384 Weinflaschen bei dieser Auktion den ersten Platz bei den Größen. 2er-Einheiten wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus Bordeaux. Vier Weinflaschen Lafite Jahrgang 2003 in einer 750 ml Flasche kamen für 871,23 € pro Einzelflasche unter den Hammer. Die preiswertesten Weine waren vier Flaschen Lis Neris - Isonzo Pinot Grigio Jahrgang 2014 in der 750 ml-Flasche. Der Auktionator verlangte einen Verkaufspreis von 8,50 € pro Flasche.

Den zweiten Platz bei der Verkaufsmenge erreichte die Appellation Burgundy. 282 Flaschen oder anders gezählt 19,42 % des Gesamtvolumens stammten aus dieser Bezeichnung. Mit einem Anteil von 6,20 % belegte das Weingut Ridge Vineyard den zweiten Platz. von diesem Weingut wurden 90 Flaschen versteigert. Bei den Einzelweinen belegte der 2015 Loring Wine Co - Pinot Noir den zweiten Platz. 28 Flaschen wurden gehandelt. Der Jahrgang 2016 erzielte die zweithöchsten Handelspunkte, 118 Weinflaschen aus diesem Jahrgang kamen unter den Hammer. Am zweithäufigsten wurde in den verschiedenen Losen gehandelt, von der Flaschengröße 1.000 ml konnten 34 Flaschen veräußert werden. Der Einzelwein, mit der zweitmeisten Weinversteigerung war der 1982 Cheval Blanc, sechs Weinflaschen wurden versteigert und erzielten einen Preis von 679,98 € pro 750 ml Weinflasche. Der Wein mit dem zweitniedrigsten Weinhandelspreis kam aus Deutschland, zwölf Flaschen Schloss Schönborn - Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Kabinett Jahrgang 2003 wechselten für 8,50 € pro 750 ml Flasche den Weinbesitzer.

Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 38 Flaschen Quilceda Creek, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt 20 Weinflaschen der 2015 EnRoute - Pinot Noir Pommier. Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Bordeaux mit 114 Flaschen oder 7,85 % des gesamten Handelsvolumens. In der Jahrgangswertung belegte der 2015er den dritten Platz mit einer Menge von 102 angebotenen Flaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Mouton Rothschild, Jahrgang 1998, mit einem Preis von 403,74 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Preiskategorie der erschwinglicheren Weine". Er ging an einen 2014 Qupe - Syrah Central Coast mit einem Versteigerungspreis von 8,50 € pro 375-ml-Weinflasche.

Bei dieser Weinauktion wurde der 1996er Jahrgang am meisten versteigert. Mit insgesamt 126 Flaschen oder 8,68 % belegte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 95,32 % oder 1.384 Flaschen den Besitzer. Pakete 2, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2016 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 118 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen eins setzte das zweitmeiste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 1.000 ml wurde 34 Mal in Weinflaschen gehandelt. Der Jahrgang 2015 hatte die drittmeisten Handelspunkte. 102 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 22 Flaschen der Flaschengröße 375 ml wurden gehandelt.

Der höchste Weinpreis in diesem Handel kam aus Bordeaux. Vier Weinflaschen Lafite Jahrgang 2003 in einer 750 ml Weinflasche fanden für 871,23 € pro Stück einen neuen Weinliebhaber. Am günstigsten versteigert wurden vier Flaschen Lis Neris - Isonzo Pinot Grigio Jahrgang 2014. Hier wurde ein Weinwert von 8,50 € pro 750 ml Flasche festgelegt. Der zweite Platz im Weinpreis-Ranking kam aus Bordeaux. Sechs Weinflaschen Cheval Blanc Jahrgang 1982 in einer 750 ml Weinflasche wurden für 679,98 € pro Flasche versteigert. Zwölf Flaschen des edlen Weins Schloss Schönborn - Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Kabinett Jahrgang 2003 wurden hart umkämpft gehandelt. Für eine 750 ml Flasche wurde ein Wert von 8,50 € festgelegt. An dritter Stelle zum Thema Weinpreise steht der Mouton Rothschild aus dem Jahrgang 1998. Dieser Wein erzielte einen Wert von 403,74 € für die 750 ml Flasche. Für einen sehr angemessenen Preis wurde ein 2014er Qupe - Syrah Central Coast mit einem Weinwert von 8,50 € für eine 375 ml Flasche ausgezeichnet.

Anfangsdatum
2004-11-01
Erster Preis
267.49
Preis 2021-08-15
871.23
Wertentwicklung/Jahr
+7,29 %
Gesamtperformance
+225,71 %
Preise der Weinauktion - Lafite 2003
Anfangsdatum
1996-01-01
Erster Preis
259.90
Preis 2021-08-15
679.98
Wertentwicklung/Jahr
+3,83 %
Gesamt-Performance
+161,63 %
Preise der Weinauktion - Cheval Blanc 1982
Anfangsdatum
2001-06-01
Erster Preis
186.36
Preis 2021-08-15
403.74
Wertentwicklung/Jahr
+3,90 %
Gesamtperformance
+116,65 %
Weinauktionspreise - Mouton Rothschild 1998