Die teuersten Weine der Welt, versteigert bei WineBid Weinauktionen, Online Samstag den 2021-04-03

Die teuersten Weine der Welt, versteigert bei WineBid Weinauktionen, Online Samstag den 2021-04-03

Den größten Anteil am Gesamtangebot in dieser Weinauktion, erhielten Weinflaschen aus dem Weinanbaugebiet US-Kalifornien. US-Kalifornien stellte 210 Weinflaschen oder umgerechnet 58,17 % aller Weine in dieser Weinauktion. Das Weingut Littorai aus US-Kalifornien wurde am häufigsten gehandelt. 8,59 % oder 31 Flaschen des gesamten Sortiments wurden von diesem Weingut verkauft und damit lag es an erster Stelle im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Der meistgesuchte Einzelwein war der Far Niente. Mit insgesamt 8,59 % oder 31 Flaschen lag er in der Beliebtheit bei den Weinliebhabern an erster Stelle. Der begehrteste Jahrgang an diesem langen Handelstag war der Jahrgang 2013 mit 37 Flaschen. Mit mehr als 10,25 % der Gesamtmenge belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte mit 96,68 % oder 349 Weinflaschen den ersten Platz bei den Größen in dieser Feinweinauktion. 2er-Einheiten wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus US-Kalifornien. Drei Weinflaschen Harlan Estate - Napa Red Jahrgang 2013 in einer 750 ml Flasche kamen für 1.004,60 € pro Einzelflasche unter den Hammer. Die günstigsten Weinwerte waren neun Flaschen Bonnet Vintage 2014 in der 750 ml Flasche. 8,51 € musste der neue Weinliebhaber pro Weinflasche bezahlen.

Der zweite Platz oder umgerechnet 6,09 % der Angebote kamen aus dem Burgund. 22 Weinflaschen aus dem Burgund wurden bei der Auktion der edlen Tropfen versteigert. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegte das Weingut Sine Qua Non mit 18 angebotenen Flaschen den zweiten Platz im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Der zweitbeste Einzelwein war der 1998 Wild Duck Creek - Shiraz Springflat in einer 750 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 3,05 % des Gesamtsortiments oder umgerechnet elf Weinflaschen festgelegt.

Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit zwölf Flaschen Far Niente, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt neun Weinflaschen der 2014 Bonnet. Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Australien-SA mit 20 oder 5,54 % des gesamten Handelsvolumens. In der Jahrgangswertung belegte der 2014er den dritten Platz mit einer Menge von 31 abgegebenen Weinflaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Roumier Christophe - Ruchottes Chambertin, Jahrgang 2013, mit einem Preis von 476,76 € für eine einzelne 750 ml Flasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "erschwinglicher Weinpreis". Er ging an einen 1997 Vasse Felix - Shiraz Margaret River mit einem Versteigerungspreis von 17,03 € pro 750 ml Weinflasche.

Der meistversteigerte Jahrgang in dieser Weinauktion war der 2013er mit insgesamt 37 Flaschen oder 10,25 % und belegte damit den ersten Platz. In der 750-ml-Bootle-Größe wurden 96,68 % oder 349 Einheiten gehandelt. 2. Packungen, die am meisten gehandelt wurden

Der Jahrgang 2015 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 32 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen drei setzte das zweitmeiste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde viermal in Weinflaschen verkauft. Der Jahrgang 2014 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 31 Flaschen aus diesem Jahrgang kamen unter den Hammer. Das Handelsvolumen erreichte in dieser Auktion den dritten Rang. Vier Weinflaschen der Flaschengröße 500 ml wurden gehandelt.

Drei Weinflaschen Harlan Estate - Napa Red Jahrgang 2013 in einer 750 ml Weinflasche fanden für 1.004,60 € pro Flasche einen neuen Besitzer. Damit erzielte dieser Wein, der aus der Weinregion US-Kalifornien stammt, den höchsten Weinpreis der Auktion. Die günstigsten Weine waren neun Flaschen Bonnet Jahrgang 2014. Für 8,51 € pro 750 ml Flasche wechselte der Wein den Besitzer. Der Wein mit dem zweithöchsten Wert war der 2016er Rousseau A - Ruchottes Chambertin Clos des Ruchottes. Eine Flasche wurde verkauft und erzielte einen Weinpreis von 553,38 € pro 750 ml Flasche. Der Wein mit dem nächstbesten Versteigerungswert war ein Wein aus der Weinregion Deutschland. Drei Flaschen Heymann Löwenstein - Riesling Vom Blauen Schiefer Jahrgang 2015 wechselten für 12,77 € pro 750 ml Flasche den Besitzer. Den dritten Platz im Weinwert-Ranking belegt der Roumier Christophe - Ruchottes Chambertin aus dem Jahrgang 2013. Dieser Wein erreichte einen Wert von 476,76 € für die 750 ml Flasche. Richtig günstig war ein 1997er Vasse Felix - Shiraz Margaret River mit einem Weinwert von 17,03 € für eine 750 ml Flasche.

Anfangsdatum
2016-10-28
Erster Preis
393.70
Preis 2021-04-03
1004.60
Wertentwicklung/Jahr
+23,55 %
Gesamtleistung
+155,17 %
Preise der Weinauktion - Harlan Estate - Napa Red 2013
Anfangsdatum
2019-03-06
Erster Preis
650.00
Preis 2021-04-03
553.38
Leistung/Jahr
-7,45 %
Gesamtleistung
-14,86 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Ruchottes Chambertin Clos des Ruchottes 2016
Datum des Beginns
2016-07-21
Erster Preis
275.00
Preis 2021-04-03
476.76
Wertentwicklung/Jahr
+12,42 %
Gesamt-Performance
+73,37 %
Weinauktionspreise - Roumier Christophe - Ruchottes Chambertin 2013