Je höher der Preis, desto größer die Aufregung, 2014 Roumier Georges Bonnes Mares mit unglaublichem Weinpreisrekord

Je höher der Preis, desto größer die Aufregung, 2014 Roumier Georges Bonnes Mares mit unglaublichem Weinpreisrekord

Weinauktion - Bruun Rasmussen Weinauktionen - Sonntag 2021-09-05.

Eine Weinflasche von 2014 Roumier Georges Bonnes Mares Größe 750 ml, wechselte den Besitzer für 1.075,00 €.

Seit dem letzten Weinpreis am 2021-04-24 bei Hart Davis Hart Weinauktion, bei dem ein Weinpreis von 773,67 € erreicht wurde, liegt die aktuelle Preissteigerung bei +38,95 % oder 301,33 €.

Es wurden über 192 Weinpartien gerettet, die Menge der im Weinnetzwerk gelisteten Flaschen betrug 449 Flaschen.

Das gelistete Preisvolumen betrug 112.506,75 €

Der durchschnittliche Flaschenwert lag bei 250,57 €.

An diesem langen Handelstag kam mit 34,08 % oder 143 Flaschen der größte Anteil des Handelsvolumens aus der Region Bordeaux.

Die Weine des Weinguts Burlotto aus dem Piemont waren am meisten gefragt.

Der meistgesuchte Einzelwein war der 2013er Chateau Reynon in der 750 ml Weinflasche. Mit mehr als 4,01 % des gesamten Sortiments von rund 18 Flaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der begehrteste Jahrgang bei dieser Weinauktion war der 2001er Jahrgang, der mit 55 Flaschen oder 12,25 % den ersten Platz belegte. Die 750-ml-Größe erreichte bei dieser Versteigerung 91,98 % oder 413 Weinflaschen. 12er-Einheiten wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus Portugal. Eine Weinflasche Borges - Madeira Terrantez Jahrgang 1790 in einer 750 ml Flasche fand für 12.766,00 € einen neuen Besitzer. Die günstigsten Weinpreise waren 18 Flaschen Chateau Reynon Jahrgang 2013 in der 750 ml Flasche. Der Auktionator verlangte einen Verkaufspreis von 6,33 € pro Flasche.

Der zweite Platz oder umgerechnet 18,04 % der Angebote kamen aus dem Burgund. 81 Weinflaschen aus dem Burgund wurden bei der Auktion der edlen Tropfen versteigert. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegte das Weingut Tenuta San Guido mit 22 gehandelten Weinflaschen den zweiten Platz im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Der zweitbeste Einzelwein war der 2008 Durfort Vivens in einer 750 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 2,67 % der Handelsmenge oder umgerechnet zwölf Weinflaschen festgelegt.

Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an das Piemont mit 68 oder 15,14 % des gesamten Handelsvolumens. Der dritte Platz bei den Weingütern ging mit 18 Weinflaschen an Chateau Reynon, der dritte Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von zwölf Flaschen an den 2008er Lynch Bages. In der Jahrgangswertung erreichte der 2008er mit einer Menge von 35 angebotenen Flaschen den dritten Platz. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Auktionspreis war ein Armand Rousseau - Gevrey Chambertin Clos St Jacques, Jahrgang 2008, mit einem Wert von 2.284,00 € für eine einzelne 1.500 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Preiskategorie der erschwinglicheren Weine". Er ging an einen Lynch Moussas 2001 mit einem Auktionspreis von 33,58 € pro 750 ml Weinflasche.

Der meistgesuchte Jahrgang in dieser Weinauktion war der 2001er mit insgesamt 55 Flaschen oder 12,25 % und belegte damit den ersten Platz. In der 750-ml-Bootle-Größe wurden 91,98 % oder 413 Einheiten gehandelt. 12. Packungen, die am meisten gehandelt wurden

Der Jahrgang 2016 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 46 Flaschen aus diesem Jahrgang wurden versteigert. Das Handelsvolumen eins setzte das zweitmeiste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 25 mal in Flaschen gehandelt. Der Jahrgang 2008 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 35 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen zwei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. Es wurden sechs Weinflaschen der Flaschengröße 375 ml verkauft.

Der höchste Wert in diesem Handel kam aus Portugal. Eine Flasche Borges - Madeira Terrantez Jahrgang 1790 in der 750 ml Flasche wechselte für 12.766,00 € pro Flasche den Besitzer. Am günstigsten verkauft wurden 18 Flaschen Chateau Reynon Jahrgang 2013. Für eine 750 ml Flasche musste der neue Besitzer 6,33 € bezahlen. Der zweite Platz im Weinpreisranking kam aus dem Burgund. Eine Flasche Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti Jahrgang 1977 in einer 750 ml Weinflasche wechselte für 2.486,00 € pro Weinflasche den Besitzer. Zwölf Flaschen Wein Bel Air Jahrgang 1999 wurden zu einem sehr vernünftigen Preis gehandelt. Der neue Besitzer musste 29,08 € für eine 750 ml Flasche bezahlen. Den dritten Platz bei den Weinauktionspreisen belegte ein Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques aus dem Jahrgang 2008 mit einem Preis von 2.284,00 € für eine 1.500 ml Flasche. Einer der am günstigsten verkauften Weine ist ein 2001er Lynch Moussas mit einem Preis von 33,58 € für eine 750 ml Weinflasche.

Anfangsdatum
2017-02-11
Erster Preis
517.00
Preis 2021-09-05
1075.00
Wertentwicklung/Jahr
+17,40 %
Gesamtperformance
+107,93 %
Preise der Weinauktion - Roumier Georges - Bonnes Mares 2014
Anfangsdatum
2010-01-13
Erster Preis
1994.09
Preis 2018-12-09
6150.00
Wertentwicklung/Jahr
+13,48 %
Gesamtperformance
+208,41 %
Preise der Weinauktion - Borges - Madeira Terrantez 1790
Anfangsdatum
1996-01-01
Erster Preis
264.31
Preis 2021-09-05
2486.00
Wertentwicklung/Jahr
+9,12 %
Gesamtleistung
+840,56 %
Preise der Weinauktion - Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti 1977
Datum des Beginns
2012-09-15
Erster Preis
725.00
Preis 2021-09-05
2284.00
Wertentwicklung/Jahr
+13,64 %
Gesamtperformance
+215,03 %
Weinauktionspreise - Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques 2008