Die besten preiswerten Weine bei KL-Wines Weinauktionen, San Francisco Dienstag am 2021-05-18 mit großem Erfolg

Die besten preiswerten Weine bei KL-Wines Weinauktionen, San Francisco Dienstag am 2021-05-18 mit großem Erfolg

Der Auktionssaal war mit Bildschirmen und vielen Stühlen für die Weinliebhaber und Weinbesitzer ausgestattet. Die Weinauktion von KL-Wines Weinauktionen am 2021-05-18 lädt interessierte Weininvestoren aus der ganzen Welt ein. In der Weinauktionsdatenbank von Wine-Stocks waren 739 verschiedene Lose gelistet. Es wurde ein Weinhandelsvolumen von mehr als 2.068 Weinflaschen, ohne Mischlose, gezählt. Das erzielte Weinpreisvolumen landete bei 336.456,70 €. Der Durchschnittspreis einer versteigerten Flasche lag bei 162,70 €.

Den größten Anteil am Gesamtsortiment des Weinhandelstages hatten Weingüter aus dem Weinanbaugebiet US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 918 Weinflaschen oder umgerechnet 44,39 % aller Weine in dieser Auktion. Das Weingut Saxum aus US-Kalifornien wurde am meisten verkauft. 3,19 % oder 66 Flaschen der Handelsmenge, wurden von diesem Weingut versteigert und damit wurde es an erster Stelle im Handelsvolumen von Weinliebhabern gesetzt. Der meistgesuchte Einzelwein war der Haut Bages Liberal. Mit insgesamt 3,19 % oder 66 Flaschen lag er an erster Stelle des Handelsvolumens der Weinliebhaber. Der beliebteste Jahrgang an diesem langen Handelstag war der Jahrgang 2016 mit 158 Weinflaschen. Mit mehr als 7,64 % des Gesamtvolumens belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Größe erreichte mit 96,37 % oder 1.993 Flaschen den ersten Platz bei den Größen in dieser Feinweinauktion. 3er-Einheiten wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus dem Burgund. Eine Flasche Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti Jahrgang 1990 in einer 750 ml Flasche fand für 15.508,92 € einen neuen Besitzer. Am günstigsten waren zwölf Weinflaschen Vidal Fleury - Cotes du Rhone Jahrgang 2018 in der 750 ml Flasche versteigert. Der Auktionator verlangte einen Verkaufspreis von 10,57 € pro Flasche.

Der zweite Platz oder umgerechnet 23,74 % der Angebote kamen aus Bordeaux. 491 Weinflaschen Bordeaux wurden bei der Weinauktion versteigert. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegten die Weine des Weinguts Ridge Vineyard mit 40 verkauften Flaschen den zweiten Platz. Den zweitbesten Einzelwein erreichte der 2015er Caiarossa in einer 750 ml Flasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 0,58 % der Handelsmenge oder umgerechnet zwölf Weinflaschen festgelegt.

Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an das Burgund mit 164 oder 7,93 % des gesamten Handelsvolumens. Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 38 Weinflaschen Rhys, den dritten Platz bei den Einzelweinen, mit einer Gesamtmenge von zwölf Flaschen, der 2005er Fieuzal. In der Jahrgangswertung erreichte der 2005er den dritten Platz mit einer Menge von 156 verkauften Flaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Müller Egon - Scharzhofberger Riesling, Jahrgang 1971, mit einem Preis von 4.090,98 € für eine einzelne 375 ml Weinflasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Preiskategorie "Erschwinglicher Wein". Er ging an einen 2014 Meerlust - Chardonnay mit einem Weinwert von 12,27 € pro 750 ml Flasche.

In dieser Weinauktion wurde der 2016er Jahrgang am meisten gehandelt. Mit insgesamt 158 Flaschen oder 7,64 % belegte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 96,37 % oder 1.993 Flaschen den Besitzer.

Der Jahrgang 2009 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 157 Flaschen aus diesem Jahrgang wurden gehandelt. Das zweithäufigste Handelsvolumen setzte der Jahrgang sechs. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 37 Mal in Weinflaschen versteigert. Der Jahrgang 2005 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 156 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen zwei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 29 Flaschen der Flaschengröße 375 ml wurden gehandelt.

Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus dem Burgund. Eine Weinflasche Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti Jahrgang 1990 in einer 750 ml Flasche wechselte für 15.508,92 € pro Stück den Besitzer. Für den niedrigsten Wert wurden zwölf Weinflaschen Of Vidal Fleury - Cotes du Rhone vintage 2018 in einer 750 ml Flasche versteigert. Der neue Besitzer musste nur 10,57 € für die Einheit bezahlen. Der Wein mit dem zweitbesten Auktionspreis war der 2002er Lafite. Eine Flasche wurde gehandelt und erzielte einen Weinpreis von 5.278,19 € pro 6.000 ml Flasche. Der Wein mit dem nächstbesten Weinpreis war ein Wein aus der Weinregion US-Kalifornien. Vier Flaschen Ferrari Carano - Prevail West Face Jahrgang 2004 wechselten für 12,07 € pro 750 ml Flasche den Besitzer. Den dritten Platz im Weinwert-Ranking belegt der Müller Egon - Scharzhofberger Riesling aus dem Jahrgang 1971. Dieser Wein erreichte einen Wert von 4.090,98 € für die 375 ml Flasche. Richtig günstig war ein 2014er Meerlust - Chardonnay mit einem Weinpreis von 12,27 € für eine 750 ml Flasche des edlen Tropfens.

Anfangsdatum
1996-01-01
Erster Preis
920.97
Preis 2021-05-18
15508.92
Wertentwicklung/Jahr
+11,77 %
Gesamt-Performance
+1.583,98 %
Preise der Weinauktion - Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti 1990
Anfangsdatum
2004-11-01
Erster Preis
705.99
Preis 2021-05-18
5278.19
Wertentwicklung/Jahr
+12,93 %
Gesamtperformance
+647,63 %
Weinauktionspreise - Lafite 2002
Anfangsdatum
2021-05-14
Erster Preis
4124.39
Preis 2021-05-18
4090.98
Wertentwicklung/Jahr
-52,42 %
Gesamtleistung
-0,81 %
Weinversteigerungspreise - Müller Egon - Scharzhofberger Riesling 1971