Hervorragender Weltrekord für 1982 Haut Brion

Hervorragender Weltrekord für 1982 Haut Brion

Am Freitag, den 2021-05-07, wechselte bei KL-Wines Weinauktionen eine Flasche Haut Brion Jahrgang 1982 in der Einheit 750 ml für 1.015,84 € den Besitzer. Bei vielen interessierten Bietern schaukelte sich der Wert des Weines bis auf 1.015,84 € pro 750 ml Flasche hoch und erreichte einen neuen Weinhöchstpreis. Seit dem letzten Weinpreis am 2021-04-30 bei KL-Wines Weinauktionen, der einen Weinpreis von 724,22 € erzielte, beträgt die momentane Performance 291,62 € oder +40,27 %. Die Organisatoren der KL-Wines Weinauktionen freuen sich über die wachsende Nachfrage nach hochwertigen Weinen aus aller Welt, die in diesem Monat Rekordpreise erzielt haben.

Weinfonds und die großen Weinsammler am Telefon, Gäste und Bieter bei der Weinprobe. Die Spannung der Teilnehmer war spürbar, als sie in den Auktionssaal geführt wurden. Ein Gesamtpreisvolumen von mehr als 194.705,04 €, ohne gemischte Lose, wurde bei KL-Wines Weinauktionen San Francisco erzielt. Mehr als 498 Lose wurden verkauft und das Handelsvolumen betrug 1.057, mit einem durchschnittlichen Weinpreis von 184,21 €.

An diesem langen Handelstag kam der größte Teil des Handelsvolumens mit 57,52 % aus der edlen Weinregion US-Kalifornien. 608 Flaschen kamen aus US-Kalifornien zur Versteigerung. Die Weine des Weinguts Sine Qua Non aus US-Kalifornien fanden die größte Nachfrage bei den Weinsammlern. Mit insgesamt 3,12 % oder 33 Weinflaschen hat es den ersten Platz belegt. Der beliebteste Einzelwein war der 2019er Aubert - Chardonnay in der 750 ml Weinflasche. Mit mehr als 0,85 % des gesamten Sortiments bzw. rund neun Weinflaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der beliebteste Jahrgang an diesem Weinhandelstag war der Jahrgang 2012 mit 85 Flaschen oder 8,04 %, womit der Jahrgang den ersten Platz belegte. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte 90,16 % oder 953 Flaschen bei dieser Feinweinauktion. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit 3 Stück. Der teuerste Wein dieser Auktion kam aus dem Burgund. Eine Flasche Domaine de la Romanee Conti - Montrachet Jahrgang 2008 in einer 750 ml Flasche fand für 5.866,99 € einen neuen Besitzer. Die günstigsten Weinpreise waren drei Flaschen Quivet Cellars - Cabernet Sauvignon Kenefick Ranch vintage 2011 in der 750 ml Flasche. Der neue Besitzer musste 20,73 € pro Flasche bezahlen.

Den zweiten Platz in der Bewertung des Handelsvolumens erreichte die Appellation Bordeaux. 114 Weinflaschen oder anders gerechnet 10,79 % der Weine stammten aus dieser Bezeichnung. Mit einem Anteil von 3,03 % belegte das Weingut Caymus den zweiten Platz. von diesem Weingut wechselten 32 Flaschen den Besitzer. Der 2014 Failla - Pinot Noir belegte den zweiten Platz bei den Einzelweinen. Sechs Flaschen wurden verkauft. Der Jahrgang 2014 generierte die zweithöchsten Handelspunkte, 78 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten die Weinkenner. Die Handelsgröße von einer kam am zweithäufigsten in den verschiedenen Partien vor, von der Flaschengröße 1.500 ml konnten 60 Weinflaschen veräußert werden. Der Einzelwein, mit der zweitmeisten Weinversteigerung war der 1998 Petrus, eine Flasche wurde versteigert und erzielte einen Wert von 3.897,50 € pro 750 ml Weinflasche. Der Wein mit dem zweitniedrigsten Weinhandelspreis kam aus US-Kalifornien, sechs Flaschen St Clement - Oroppas Proprietary Red Wine Jahrgang 2009 wechselten für 21,42 € pro 750 ml Flasche die Weinliebhaber.

Den dritten Platz bei den Weingütern mit 27 Weinflaschen belegte Phelps, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt sechs Weinflaschen der 2016 Sine Qua Non - Grenache Patine Eleven Confessions Vineyard. Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Burgund mit 78 oder 7,38 % des gesamten Handelsvolumens. In der Jahrgangswertung belegte der 2016er den dritten Platz mit einer Menge von 64 verkauften Flaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Auktionspreis war ein Sine Qua Non - Tant Pis 82 148, Jahrgang 1995, mit einem Wert von 3.814,58 € für eine einzelne 1.500 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "Erschwinglichere Weine". Er ging an einen 2011 Quivet Cellars - Cabernet Sauvignon Pellet Vineyard mit einem Weinwert von 21,56 € pro 750 ml Weinflasche.

Bei dieser Weinauktion war der 2012er Jahrgang am gefragtesten. Mit insgesamt 85 Flaschen oder 8,04 % erreichte er den ersten Rang. In der 750-ml-Bootle-Größe wechselten 90,16 % oder 953 Flaschen den Besitzer. 3. Einheiten, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2014 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 78 Weinflaschen aus diesem Jahrgang gingen an einen neuen Besitzer. Der Jahrgang eins setzte das zweitmeiste Handelsvolumen um. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 60 Mal in Flaschen versteigert. Der Jahrgang 2016 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 64 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen zwei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 31 Flaschen der Flaschengröße 375 ml wurden gehandelt.

Der höchste Preis in dieser Auktion kam aus dem Burgund. Eine Flasche Domaine de la Romanee Conti - Montrachet Jahrgang 2008 in der 750 ml Flasche bekam für 5.866,99 € pro Stück einen neuen Weinliebhaber. Am günstigsten versteigert wurden drei Weinflaschen Quivet Cellars - Cabernet Sauvignon Kenefick Ranch vintage 2011. Hier wurde ein Weinwert von 20,73 € pro 750 ml Flasche erzielt. Der zweite Platz beim Thema Weinhöchstpreise, kommt aus Bordeaux. Eine Weinflasche Petrus Vintage 1998 in einer 750 ml Weinflasche fand für 3.897,50 € pro Flasche einen neuen Besitzer. Sechs Flaschen St Clement - Oroppas Proprietary Red Wine Jahrgang 2009 wurden für 21,42 € pro 750 ml Flasche versteigert. Den dritten Platz bei den Weinauktionspreisen erreichte ein Sine Qua Non - Tant Pis 82 148 aus dem Jahrgang 1995 mit einem Auktionswert von 3.814,58 € für eine 1.500 ml Flasche. Einer der Weine, die zu einem sehr vernünftigen Preis verkauft wurden, ist ein 2011er Quivet Cellars - Cabernet Sauvignon Pellet Vineyard mit einem Auktionswert von 21,56 € für eine 750 ml Weinflasche.

Anfangsdatum
1996-01-01
Erster Preis
101.32
Preis 2021-05-07
1015.84
Wertentwicklung/Jahr
+9,52 %
Gesamtperformance
+902,61 %
Preise der Weinauktion - Haut Brion 1982
Datum des Beginns
2011-11-04
Erster Preis
3243.67
Preis 2021-05-07
5866.99
Wertentwicklung/Jahr
+6,43 %
Gesamtperformance
+80,88 %
Preise der Weinauktion - Domaine de la Romanee Conti - Montrachet 2008
Anfangsdatum
1999-10-01
Erster Preis
652.50
Preis 2021-05-07
3897.50
Wertentwicklung/Jahr
+8,63 %
Gesamt-Performance
+497,32 %
Weinauktionspreise - Petrus 1998
Startdatum
2013-10-11
Erster Preis
2579.98
Preis 2021-05-07
3814.58
Wertentwicklung/Jahr
+5,30 %
Gesamtperformance
+47,85 %
Weinauktionspreise - Sine Qua Non - Tant Pis 82 148 1995