Stresstest für Weininvestoren, der neue Weinhandelstag bei KL-Wines Wine Auctions, San Francisco brachte viele neue Erkenntnisse

Stresstest für Weininvestoren, der neue Weinhandelstag bei KL-Wines Wine Auctions, San Francisco brachte viele neue Erkenntnisse

Der Auktionssaal wurde für die illustren Bieter aus aller Welt hergerichtet. Die Bieter eroberten den Auktionssaal und der Auktionator startete die Weinauktion. Der Weinhandelstag am Dienstag, den 2021-05-11 bei KL-Wines Weinauktionen erreichte Weininvestoren, Weinhändler und Weinclubs aus der ganzen Welt. Mehr als 763 Weinpartien wurden angeboten, das Volumen der Flaschen, ohne gemischte Partien und bei Wine-Stocks gelistet, betrug 1.979 Weinflaschen. Das eingelagerte Volumen in Preisen betrug 295.202,22 €, gemischte Partien nicht eingerechnet, der durchschnittliche Flaschenwert lag bei 149,17 €.

Den größten Anteil am Gesamtangebot dieser Weinauktion hatten Weine aus dem Weinanbaugebiet US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 942 Flaschen oder umgerechnet 47,60 % aus allen Gewerken in dieser Auktion. Am meisten verkauft wurde der Wein vom Weingut Sine Qua Non aus US-Kalifornien. 2,27 % oder 45 Flaschen der Gesamtmenge wurden von diesem Weingut verkauft und damit hat es den ersten Platz belegt. Der beliebteste Einzelwein war der Sociando Mallet. Mit insgesamt 2,27 % oder 45 Flaschen belegte er den ersten Platz. Der beliebteste Jahrgang an diesem Handelstag war der Jahrgang 2009 mit 311 Weinflaschen. Mit mehr als 15,72 % des Gesamtangebots belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750 ml-Flaschengröße erreichte mit 95,00 % oder 1.880 Weinflaschen den ersten Platz bei den Größen in dieser Feinweinauktion. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit 3 Stück. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus US-Kalifornien. Eine Flasche Sine Qua Non - Tant Pis 82 148 Jahrgang 1995 in einer 1.500 ml Weinflasche kam für 3.779,79 € pro Einzelflasche unter den Hammer. Die günstigsten Weinpreise waren vier Weinflaschen Amavi Cellars - Cabernet Sauvignon Jahrgang 2015 in der 750 ml Flasche. Der neue Weinliebhaber musste 15,00 € pro Weinflasche bezahlen.

Der zweite Platz oder umgerechnet 26,33 % der Angebote kamen aus Bordeaux. 521 Weinflaschen Bordeaux wurden in der Auktion verkauft. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegte das Weingut Ridge Vineyard mit 37 gehandelten Weinflaschen den zweiten Platz in der Gunst der Weinliebhaber. Der zweitbeste Einzelwein war der 2009 Sansonnet in der 750 ml Flasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 0,61 % des gesamten Sortiments oder umgerechnet zwölf Weinflaschen festgelegt.

Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Burgund mit 143 oder 7,23 % des gesamten Handelsvolumens. Der dritte Platz bei den Weingütern ging mit 34 Weinflaschen an Caymus, der dritte Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von zwölf Flaschen an den 2012 Parde De Haut Bailly. In der Jahrgangswertung belegte der 2012er den dritten Platz mit einer Menge von 117 abgegebenen Flaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon, Jahrgang 2012, mit einem Wert von 2.629,42 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "Erschwinglicher Weinpreis". Er ging an einen 2008 Domaine Long Depaquit - Chablis mit einem Weinpreis von 16,43 € pro 750 ml Flasche.

Bei dieser Weinauktion wurde der 2009er Jahrgang am meisten versteigert. Mit insgesamt 311 Flaschen oder 15,72 % belegte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 95,00 % oder 1.880 Flaschen den Besitzer. 3. Einheiten, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2010 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 189 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen eins setzte das zweitmeiste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 68 Mal in Flaschen versteigert. Der Jahrgang 2012 erreichte die drittmeisten Handelspunkte. 117 Flaschen dieses Jahrgangs wurden verkauft. Das Handelsvolumen zwölf erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 27 Weinflaschen der Flaschengröße 375 ml wurden gehandelt.

Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus US-Kalifornien. Eine Weinflasche Sine Qua Non - Tant Pis 82 148 Jahrgang 1995 in einer 1.500 ml Weinflasche fand für 3.779,79 € einen neuen Besitzer. Für den niedrigsten Wert wurden vier Weinflaschen Amavi Cellars - Cabernet Sauvignon Jahrgang 2015 in einer 750 ml Flasche gehandelt. Hier wurde ein Wert von 15,00 € festgelegt. Der zweite Platz im Weinpreisranking kam aus US-Kalifornien. Eine Flasche Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon Jahrgang 2007 in der 750-ml-Flasche kam für 2.691,04 € pro Flasche unter den Hammer. Zwölf Flaschen edler Wein Bolaire Jahrgang 2009 wurden zu einem niedrigen Preis versteigert. Der Hammer fiel bei 16,43 € für die 750 ml Flasche. Den dritten Rang im Weinpreiswert erreichte ein Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon aus dem Jahrgang 2012 mit einem Weinauktionspreis von 2.629,42 € für eine 750 ml Flasche. Einer der am günstigsten verkauften Weine ist ein 2008er Domaine Long Depaquit - Chablis mit einem Auktionswert von 16,43 € für eine 750 ml Weinflasche.

Anfangsdatum
2013-10-11
Erster Preis
2579.98
Preis 2021-05-11
3779.79
Wertentwicklung/Jahr
+5,17 %
Gesamtperformance
+46,50 %
Weinauktionspreise - Sine Qua Non - Tant Pis 82 148 1995
Anfangsdatum
2007-03-09
Erster Preis
1520.33
Preis 2021-05-11
2691.04
Wertentwicklung/Jahr
+4,11 %
Gesamtperformance
+77,00 %
Weinauktionspreise - Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon 2007
Startdatum
2015-03-10
Erster Preis
2048.80
Preis 2021-05-11
2629.42
Wertentwicklung/Jahr
+4,13 %
Gesamtperformance
+28,34 %
Preise der Weinauktion - Screaming Eagle - Cabernet Sauvignon 2012