Stresstest für das Weininvestment, der neue Weinhandelstag bei WineBid Wine Auctions, Online brachte viele neue Erkenntnisse

Stresstest für das Weininvestment, der neue Weinhandelstag bei WineBid Wine Auctions, Online brachte viele neue Erkenntnisse

Der lange Handelstag am Montag, den 23.08.2021 bei WineBid Weinauktionen erreichte Weininvestoren, Weinhändler und Weinhändler aus der ganzen Welt. Mehr als 784 Weinpartien wurden versteigert, das Volumen an Flaschen, ohne Mischpartien und gelistet bei Wine-Stocks, betrug 1.412 Flaschen. Das gelistete Volumen in Preisen betrug 95.191,28 €, gemischte Lose nicht mitgerechnet, der durchschnittliche Wert der Weinflaschen lag bei 67,42 €.

Den größten Anteil am Gesamtangebot in dieser Weinauktion hatten Weinflaschen aus der Weinregion US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 642 Weinflaschen oder umgerechnet 45,47 % aus allen Gewerken in dieser Auktion. Der Wein vom Weingut Sine Qua Non aus US-Kalifornien war der meistgesuchte. 1,84 % oder 26 Flaschen des gesamten Sortiments wurden von diesem Weingut versteigert und damit von den Weinliebhabern an die erste Stelle des Handelsvolumens gesetzt. Der beliebteste Einzelwein war der Far Niente. Mit insgesamt 1,84 % oder 26 Weinflaschen belegte er den ersten Platz in der Beliebtheit bei den Weinliebhabern. Der begehrteste Jahrgang dieser Weinauktion war der Jahrgang 2016 mit 118 Flaschen. Mit mehr als 8,36 % des Gesamtangebots belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte mit 97,17 % oder 1.372 Flaschen bei dieser Auktion den ersten Platz bei den Größen. Einheiten von 1, wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein in dieser Weinauktion kam aus US-Kalifornien. Sechs Weinflaschen Sine Qua Non - Stockholm Syndrome Grenache Jahrgang 2010 in einer 750 ml Flasche konnten für 593,10 € pro Flasche verkauft werden. Die günstigsten Weinwerte waren zwei Flaschen Lis Neris - Cabernet Sauvignon Jahrgang 2012 in der 750 ml-Flasche im Handel. Der Auktionator verlangte einen Verkaufspreis von 8,53 € pro Flasche.

Der zweite Platz oder umgerechnet 10,91 % der Angebote kamen aus Bordeaux. 154 Weinflaschen Bordeaux wurden bei der Auktion verkauft. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegten die Weine des Weinguts Far Niente mit 26 gehandelten Weinflaschen den zweiten Platz im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Der zweitbeste Einzelwein war der 2017 Bevan Cellars - Ontogeny in einer 750 ml Flasche. Das Ergebnis stand mit mehr als 1,56 % des Handelsvolumens oder umgerechnet 22 Weinflaschen fest.

Der dritte Platz bei den Weingütern mit 22 Flaschen ging an Bevan Cellars, der dritte Platz bei den Einzelweinen mit einer Gesamtmenge von 18 Flaschen an den 2015 Staglin Family Vineyard - Cabernet Sauvignon Estate. Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Burgund mit 108 Flaschen oder 7,65 % des gesamten Handelsvolumens. In der Jahrgangswertung erreichte der 2015er den dritten Platz mit einer Menge von 94 abgegebenen Flaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Conterno Aldo - Barolo Granbussia Riserva, Jahrgang 2008, mit einem Preis von 315,75 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Preiskategorie "erschwinglicher Wein". Er ging an einen 2006 Martin Ray Vineyards - Pinot Noir mit einem Weinwert von 8,53 € pro 750 ml Flasche.

Der meistgefragte Jahrgang in dieser Weinauktion war der 2016er mit insgesamt 118 Flaschen oder 8,36 % und belegte damit den ersten Platz. In der 750-ml-Bootle-Größe wurden 97,17 % oder 1.372 Einheiten gehandelt. 1. Packungen, die am meisten gehandelt wurden

Der Jahrgang 2013 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 102 Flaschen dieses Jahrgangs gingen an einen neuen Besitzer. Das Handelsvolumen zwei setzte das zweithöchste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 375 ml wurde 28 mal in Flaschen gehandelt. Der Jahrgang 2015 erreichte die drittmeisten Handelspunkte. 94 Flaschen dieses Jahrgangs wurden verkauft. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. Zwölf Weinflaschen der Flaschengröße 1.500 ml wurden gehandelt.

Sechs Flaschen Sine Qua Non - Stockholm Syndrome Grenache Jahrgang 2010 in einer 750 ml Flasche fanden für 593,10 € pro Flasche einen neuen Besitzer. Damit erzielte dieser aus der Weinregion US-Kalifornien stammende Wein den höchsten Wert der Weinauktion. Die preisgünstigsten Weine waren zwei Flaschen Lis Neris - Cabernet Sauvignon Jahrgang 2012. Sie wurden für 8,53 € pro 750 ml Flasche versteigert, der Auktionator legte den Wert fest. Der Wein mit dem zweitbesten Wert war der 2012er Penfolds - Grange. Zwei Flaschen wurden gehandelt und erzielten einen Weinpreis von 354,16 € pro 750 ml Flasche. Der Wein mit dem nächstbesten Auktionswert war ein Wein aus der Weinregion Toskana. Vier Flaschen Ruffino - Chianti Jahrgang 2009 wurden für 8,53 € pro 375 ml Flasche an den neuen Weinliebhaber verkauft. An dritter Stelle zum Thema Weinpreise steht der Conterno Aldo - Barolo Granbussia Riserva aus dem Jahrgang 2008. Dieser Wein erreichte einen Wert von 315,75 € für die 750 ml Flasche. Zu einem sehr günstigen Preis wurde ein 2006er Martin Ray Vineyards - Pinot Noir mit einem Weinpreis von 8,53 € für eine 750 ml Flasche.

Anfangsdatum
2014-11-12
Erster Preis
717.90
Preis 2021-08-23
593.10
Wertentwicklung/Jahr
-2,78 %
Gesamtleistung
-17,38 %
Preise der Weinauktion - Sine Qua Non - Stockholm-Syndrom Grenache 2010
Datum des Beginns
2016-10-21
Erster Preis
517.18
Preis 2021-08-23
354.16
Wertentwicklung/Jahr
-7,53 %
Gesamtleistung
-31,52 %
Weinauktionspreise - Penfolds - Grange 2012
Startdatum
2019-05-13
Erster Preis
192.68
Preis 2021-08-23
315.75
Wertentwicklung/Jahr
+24,18 %
Gesamtleistung
+63,87 %
Weinauktionspreise - Conterno Aldo - Barolo Granbussia Riserva 2008