Empfohlene Anlageweine wurden am, Handelstag bei WineBid Wine Auctions, Online mit gemischten Ergebnissen versteigert

Empfohlene Anlageweine wurden am, Handelstag bei WineBid Wine Auctions, Online mit gemischten Ergebnissen versteigert

An diesem Handelstag stammte der höchste Prozentsatz des Weinangebots mit 38,89 % aus dem edlen Weinbaugebiet US-Kalifornien. 98 Flaschen kamen aus US-Kalifornien in die Auktion. Die Weine des Weinguts Haut Bailly aus Bordeaux fanden die größte Nachfrage bei den Weinsammlern. Mit insgesamt 9,52 % oder 24 Weinflaschen wurde es auf den ersten Platz in der Beliebtheit bei Weinliebhabern gesetzt. Der meistgesuchte Einzelwein war der 2016er Haut Bailly in der 750-ml-Flasche. Mit mehr als 9,52 % der Gesamtmenge von rund 24 Weinflaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der am meisten gehandelte Jahrgang an diesem Handelstag war der 2016er Jahrgang mit 44 Weinflaschen oder 17,46 %, womit der Jahrgang den ersten Platz belegte. Die 750 ml Flaschengröße erzielte 96,03 % oder 242 Flaschen in dieser Auktion. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit der Nummer 1. Der teuerste Wein dieser Auktion kam aus Bordeaux. Vier Weinflaschen Mouton Rothschild Jahrgang 1982 in einer 750 ml Flasche kamen für 890,42 € pro Einzelflasche unter den Hammer. Die günstigsten Weine waren zwei Flaschen Buty Winery - Rediviva Columbia Jahrgang 2003 in der 750-ml-Flasche. Der Auktionator erhielt ein Angebot von 12,78 € pro Weinflasche.

Der zweite Platz oder umgerechnet 19,84 % der Angebote kamen aus Bordeaux. 50 Weinflaschen Bordeaux wurden bei der Weinauktion versteigert. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegten die Weine des Weinguts Bodegas Beronia mit 18 verkauften Weinflaschen den zweiten Platz im Handelsvolumen der Weinliebhaber. Den zweitbesten Einzelwein erzielte der 2009 Bodegas Beronia - Gran Reserva in einer 750 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 7,14 % des Handelsvolumens oder umgerechnet 18 Flaschen festgelegt.

Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Burgund mit 22 oder 8,73 % des gesamten Handelsvolumens. Der dritte Platz bei den Weingütern ging mit 18 Flaschen an Aubert, der dritte Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt acht Weinflaschen an den 2015 Ken Wright Cellars - Pinot Noir Mccrone Vineyard. In der Jahrgangswertung belegte der 2015er mit einer Menge von 32 versteigerten Flaschen den dritten Platz. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Wert war ein Sine Qua Non - Grenache Rattrapante, Jahrgang 2012, mit einem Preis von 319,53 € für eine einzelne 750 ml Flasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "erschwinglicher Weinpreis". Er ging an einen 2012 Domaine du Pavillon - Chavannes Cote Brouilly Cuvee des Ambassades mit einem Versteigerungspreis von 17,04 € pro 750 ml Weinflasche.

Bei dieser Weinauktion war der 2016er Jahrgang am gefragtesten. Mit insgesamt 44 Flaschen oder 17,46 % belegte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 96,03 % oder 242 Flaschen den Besitzer. Pakete 1, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2000 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 32 Flaschen aus diesem Jahrgang wurden gehandelt. Die Handelsmenge zwei setzte die zweitmeisten Handelsmengen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde sechsmal in Weinflaschen gehandelt. Der Jahrgang 2015 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. es wurden 32 Weinflaschen aus diesem Jahrgang verkauft. Das Handelsvolumen vier erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. Es wurden vier Flaschen der Flaschengröße 375 ml verkauft.

Vier Flaschen Mouton Rothschild Jahrgang 1982 in einer 750 ml Weinflasche fanden für 890,42 € pro Flasche einen neuen Besitzer. Damit erzielte dieser Wein aus der Weinregion Bordeaux den höchsten Wert der Auktion. Die preisgünstigsten Weine waren zwei Flaschen Buty Winery - Rediviva Columbia Jahrgang 2003. Für 12,78 € pro 750 ml Flasche wechselte der Wein den Besitzer. Der zweite Platz beim Thema Weinhöchstpreise, kommt aus dem Burgund. Zwei Weinflaschen Leflaive - Chevalier Montrachet Vintage 2005 in einer 750 ml Flasche kamen für 702,97 € pro Flasche unter den Hammer. Zwei Weinflaschen Rolf Binder - GSM Heinrich Jahrgang 2005 wurden für 17,04 € je 750 ml Flasche gehandelt. Den dritten Rang bei den Weinauktionspreisen erreichte ein Sine Qua Non - Grenache Rattrapante aus dem Jahrgang 2012 mit einem Weinpreis von 319,53 € für eine 750 ml Flasche. Einer der Weine, die zu einem sehr vernünftigen Preis verkauft wurden, ist ein 2012er Domaine du Pavillon - Chavannes Cote Brouilly Cuvee des Ambassades mit einem Weinwert von 17,04 € für eine 750 ml Weinflasche feinen Weines.

Anfangsdatum
1996-01-01
Erster Preis
334.79
Preis 2021-08-25
1065.10
Wertentwicklung/Jahr
+4,62 %
Gesamt-Performance
+218,14 %
Weinauktionspreise - Mouton Rothschild 1982
Anfangsdatum
2008-02-29
Erster Preis
392.30
Preis 2021-08-25
702.97
Wertentwicklung/Jahr
+4,42 %
Gesamt-Performance
+79,19 %
Preise der Weinauktion - Leflaive - Chevalier Montrachet 2005
Datum des Beginns
2016-12-28
Erster Preis
514.37
Preis 2021-08-25
319.53
Wertentwicklung/Jahr
-9,72 %
Gesamtleistung
-37,88 %
Weinauktionspreise - Sine Qua Non - Grenache Rattrapante 2012