Viele Weine aus US-Kalifornien bei WineBid Weinauktionen, Online am 2021-08-12

Viele Weine aus US-Kalifornien bei WineBid Weinauktionen, Online am 2021-08-12

An diesem Handelstag stammte der größte Teil der Weine mit 32,65 % aus der edlen Weinregion US-Kalifornien. 160 Weinflaschen kamen aus US-Kalifornien in die Auktion. Am häufigsten wurde das Weingut Beaucastel aus Rhone gehandelt. Mit insgesamt 8,16 % oder 40 Flaschen hat es den ersten Platz belegt. Der beliebteste Einzelwein war der 2018 Stag's Leap Wine Cellars - Cabernet Sauvignon Artemis in der 750 ml Flasche. Mit mehr als 4,08 % der Gesamtangebote von rund 20 Weinflaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der beste Jahrgang an diesem Börsentag war der Jahrgang 2018 mit 38 Flaschen oder 7,76 %, womit der Jahrgang den ersten Platz belegte. Die 750-ml-Flaschengröße erzielte bei dieser Auktion 98,78 % oder 484 Weinflaschen. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit der Nummer 1. Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus US-Kalifornien. Vier Flaschen Sine Qua Non - Midnight Oil Jahrgang 2001 in einer 750 ml Flasche wechselten für 387,60 € pro Einzelflasche den Besitzer. Als günstigste Weinwerte wurden zwölf Flaschen Schloss Schönborn - Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Kabinett Jahrgang 2003 in der 750 ml Flasche gehandelt. Der neue Weinliebhaber zahlte 8,52 € pro Weinflasche.

Der zweite Platz oder umgerechnet 10,20 % der Angebote kamen von Rhone. 50 Flaschen Rhone wurden bei der Weinauktion verkauft. In der Rangliste der meistgesuchten Weingüter belegten die Weine des Weinguts Sine Qua Non mit 26 gehandelten Weinflaschen den zweiten Platz. Den zweitbesten Einzelwein erreichte der 1999 Beaucastel - Chateauneuf du Pape in einer 750 ml Weinflasche. Das Ergebnis wurde mit mehr als 3,27 % des Handelsvolumens oder umgerechnet 16 Weinflaschen festgelegt.

Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Bordeaux mit 46 oder 9,39 % des gesamten Handelsvolumens. Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 22 Flaschen Stag's Leap Wine Cellars, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt 16 Weinflaschen der 2016 Beaucastel - Chateauneuf du Pape. In der Jahrgangswertung belegte der 2016er mit einer Menge von 32 angebotenen Weinflaschen den dritten Platz. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinwert war ein Sine Qua Non - Le Supplement Jusqu'a l'os, Jahrgang 2013, mit einem Wert von 323,71 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "Erschwinglichere Weine". Er ging an einen 2014er Bodegas la Cana - Albarino mit einem Versteigerungspreis von 12,78 € pro 750-ml-Weinflasche.

In dieser Weinauktion war der 2018er Jahrgang. Mit insgesamt 38 Flaschen oder 7,76 % erreichte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 98,78 % oder 484 Flaschen den Besitzer. Pakete 1, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2001 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 32 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen zwei setzte das zweitmeiste Handelsvolumen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde zwei Mal in Flaschen verkauft. Der Jahrgang 2016 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 32 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Die Handelsmenge drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. Zwei Weinflaschen der Flaschengröße 1.000 ml wurden versteigert.

Vier Weinflaschen Sine Qua Non - Midnight Oil Jahrgang 2001 in einer 750 ml Flasche wechselten für 387,60 € pro Flasche den Weininvestor. Damit erzielte dieser Wein, der aus der Weinregion US-Kalifornien stammt, den höchsten Weinpreis der Auktion. Die günstigsten Weine waren zwölf Weinflaschen Schloss Schönborn - Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Kabinett Jahrgang 2003. Für 8,52 € pro 750 ml Flasche wurde der Wert vom Auktionator festgelegt. Der Wein mit dem zweitbesten Auktionswert war der 2012er Realm - Cabernet Sauvignon Beckstoffer Dr. Crane Vineyard. Vier Flaschen wurden versteigert und erzielten einen Versteigerungspreis von 353,52 € pro 750 ml Flasche. Der Wein mit dem nächstbesten Wert war ein Wein aus der Weinregion Sicilia. Zwei Flaschen Lisciandrello - Nerello Mascalese Jahrgang 2016 wurden für 8,52 € pro 750 ml Flasche an den neuen Besitzer versteigert. Den dritten Platz im Weinpreiswert belegte ein Sine Qua Non - Le Supplement Jusqu'a l'os aus dem Jahrgang 2013 mit einem Wert von 323,71 € für eine 750 ml Flasche. Einer der Weine, die zu einem sehr vernünftigen Preis verkauft wurden, ist ein 2014er Bodegas la Cana - Albarino mit einem Preis von 12,78 € für eine 750 ml Weinflasche.

Anfangsdatum
2004-04-04
Erster Preis
142.07
Preis 2021-08-12
387.60
Wertentwicklung/Jahr
+5,95 %
Gesamtperformance
+172,82 %
Weinauktionspreise - Sine Qua Non - Mitternachtsöl 2001
Datum des Beginns
2015-03-18
Erster Preis
302.11
Preis 2021-08-12
353.52
Wertentwicklung/Jahr
+2,48 %
Gesamtperformance
+17,02 %
Weinauktionspreise - Realm - Cabernet Sauvignon Beckstoffer Dr Crane Vineyard 2012
Startdatum
2017-11-27
Erster Preis
363.96
Preis 2021-08-12
289.63
Wertentwicklung/Jahr
-5,98 %
Gesamtleistung
-20,42 %
Weinauktionspreise - Sine Qua Non - Le Supplement Jusqu'a l'os 2013