Langtons Weinauktion – Außergewöhnlicher Weinpreisrekord für Latour 2004

Langtons Weinauktion – Außergewöhnlicher Weinpreisrekord für Latour 2004

Weinauktion Langtons Mittwoch 2021-07-07.

1.144 Weinpartien wurden bei der Langtons Weinauktion in Sydney am Mittwoch, den 2021-07-07 verkauft. Das bei The Wine Network gelistete Handelsvolumen, ohne gemischte Lose, betrug 1.848, das Preisvolumen 102.195,88 €.

Der durchschnittliche Weinwert lag bei 55,30 €.

Eine Weinflasche 2004 Latour in einer Gebindegröße von 750 ml, fand für 698,17 € einen neuen Weinliebhaber. Bei vielen interessierten Bietern kletterte der Wert des Weines bis auf 698,17 € pro 750 ml Weinflasche und erreichte einen neuen Weinhöchstpreis.

Seit dem letzten Weinpreis am 2021-06-28 bei WineBid Weinauktionen, bei dem ein Weinwert von 356,85 € erzielt wurde, liegt die aktuelle Preisentwicklung bei +95,65 % oder 341,32 €.

Langtons Wine Auction könnte noch weitere Weinpreisrekorde vermelden.

Eine Flasche 1993er Mouton Rothschild wurde versteigert und erzielte einen Höchstpreis von 571,38 € pro 750 ml-Einheitsgröße. Damit erhielt der Mouton Rothschild eine Preissteigerung von +73,85 % oder 242,71 €.

2012 Moss Wood - Cabernet Sauvignon in der 750 ml Flasche, kam auf einen Weinwert von 102,27 € und konnte damit einen neuen Rekordpreis erzielen. Dies entspricht einem Gesamtpreisanstieg von 16,92 € oder +19,82 %.

2011 Wendouree - Malbec in der 750 ml Weinflasche, kam auf einen Weinpreis von 89,60 € und setzte damit einen neuen Rekordpreis. Dies entspricht einem Gesamtpreisanstieg von 13,72 € bzw. +18,08 %.

Den größten Anteil am Handelsvolumen in dieser Auktion hatten Weinflaschen aus dem Weinanbaugebiet Südaustralien . Diese Region lieferte 650 Flaschen oder umgerechnet 35,17 % aller Flaschen an diesem Handelstag.

Der Wein vom Weingut Wynns Coonawarra aus Australien-SA wurde am häufigsten gehandelt. 4,17 % oder 77 Flaschen der Handelsmenge, wurden von diesem Weingut verkauft.

Der meistgesuchte Einzelwein war der Rockford mit insgesamt 4,17 % bzw. 77 Flaschen.

Der beliebteste Jahrgang an diesem Weinhandelstag war der Jahrgang 2016 mit 414 Weinflaschen oder mehr als 22,40 % der Gesamtmenge.

Die 750-ml-Größe erreichte mit 98,16 % oder 1.814 Weinflaschen bei dieser Weinauktion den ersten Platz bei den Größen.

Der höchste Preis in dieser Weinauktion kam fast wie immer aus dem Burgund.

Eine Flasche Domaine de la Romanee Conti La Tache Jahrgang 1986 in einer 750 ml Flasche wechselte für 3.522,10 € den Besitzer.

Eine Weinflasche Domaine de la Romanee Conti Richebourg Vintage 1999 in einer 750 ml Weinflasche fand für 3. 522,10 € einen neuen Besitzer.

Ein Armand Rousseau Chambertin Clos de Beze aus dem Jahrgang 2016 wurde mit 1.934,75 € für eine 750 ml Flasche bewertet.

Anfangsdatum
2005-05-01
Erster Preis
155.00
Preis 2021-07-07
698.17
Wertentwicklung/Jahr
+9,75 %
Gesamtperformance
+350,43 %
Preise der Weinauktion - Latour 2004
Anfangsdatum
1996-01-01
Erster Preis
218.79
Preis 2021-07-07
3522.10
Wertentwicklung/Jahr
+11,51 %
Gesamt-Performance
+1.509,81 %
Preise der Weinauktion - Domaine de la Romanee Conti - La Tache 1986
Anfangsdatum
2002-06-14
Erster Preis
489.56
Preis 2021-07-07
3522.10
Wertentwicklung/Jahr
+10,91 %
Gesamtperformance
+619,44 %
Preise der Weinauktion - Domaine de la Romanee Conti - Richebourg 1999
Anfangsdatum
2019-03-21
Erster Preis
1932.03
Preis 2021-07-07
1934.75
Wertentwicklung/Jahr
+0,06 %
Gesamtperformance
+0,14 %
Weinauktion Preise - Rousseau A - Chambertin Clos de Beze 2016