“Höchster Weinwert aller Zeiten” für Chateau Latour 1990

“Höchster Weinwert aller Zeiten” für Chateau Latour 1990

Donnerstag 2022-01-13/14 Handelstag bei Hart Davis Hart Wine

Eine Flasche Chateau Latour Jahrgang 1990 in einer Einheit 750 ml, wechselte für 1.396,00 € den Besitzer.

Mit viel Aussicht auf Erfolg stieg der Weinpreis auf 1.396,00 € pro 750 ml Weinflasche und erreichte damit den Weltrekord für Weinpreise.

Seit dem letzten Weinpreis am 2021-12-28 bei KL-Wines Weinauktionen, der einen Weinpreis von 1.059,04 € erreichte, beträgt die momentane Performance 336,96 € oder +31,82 %.

Hart Davis Hart Weinauktion konnte noch weitere Weinpreisrekorde vermelden.

Eine Flasche 1990 Comte de Vogue Musigny Vieilles Vignes wurde verkauft und erreichte mit 1.047,00 € pro 750 ml Flasche den zweiten Weinpreisrekord.

Damit erhielt der Comte de Vogue Musigny Vieilles Vignes eine Preissteigerung von +58,28 % oder 385,50 €.

Ein 1982 Pichon Longueville Lalande in der 750 ml Flasche, kam auf einen Wert von 1.134,00 € und konnte damit den dritten neuen Rekordpreis aufstellen. Dies entspricht einem Gesamtpreisanstieg von 162,14 € oder +16,68 %.

Eine 750 ml Flasche 2007 Hundred Acre Vineyard Cabernet Sauvignon Ark Vineyard wurde mit umgerechnet 872,50 € bewertet und stellte den vierten Weinpreisrekord auf. Dies entspricht einem Gesamtpreisanstieg von 343,25 € oder +64,86 %.

Hart Davis Hart bot in der Januar-Auktion 2022-01-13/14 3317 Lose feinster Weine und Spirituosen an.

Das Wine.Network konnte die Bewertung von 1.591 verschiedenen Weinpartien, ohne Mischpartien und Spirituosen, speichern.

Das bei Wine-Stocks gelistete Handelsvolumen, ohne gemischte Lose, betrug 11.541

Das notierte Preisvolumen betrug 1.547.918,32 €.

Der durchschnittliche Weinpreis lag bei 134,12 € pro Flasche

Bordeaux lieferte 3.555 Weinflaschen oder umgerechnet 30,80 %

von allen Weinen an diesem Handelstag.
Das Weingut Pavelot Jean Marc aus dem Burgund war der meistgesuchte Wein. 3,18 % oder 367 Flaschen der Gesamtmenge wurden von diesem Weingut angeboten.

Der meistgesuchte Einzelwein war der Chateau Palmer. Mit insgesamt 3,18 % oder 367 Flaschen

Der beste Jahrgang an diesem langen Handelstag war der 2017er Jahrgang mit 1.226 Flaschen.

2698 Weinflaschen oder umgerechnet 23,38 % der Angebote kamen aus US-Kalifornien

Die angebotenen Weine kamen aus der ganzen Welt:

Beaulieu, Carillon Francois Puligny Montrachet, Bruno Giacosa Barolo Riserva Speciale, Drouhin Joseph Cote de Nuits Villages, La Tour Blanche, um nur einige der exzellenten Weine als Beispiel zu nennen

Der teuerste Wein dieser Auktion kam aus dem Burgund

.
Eine Flasche Domaine d'Auvenay Puligny Montrachet les Folatieres Jahrgang 1991 in einer 750 ml Flasche wurde für 4.798,00 € pro Flasche versteigert.

Ein 1999er Coche Dury Meursault les Perrieres wurde für einen Weinpreis von 3.315,00 € pro 750 ml Flasche verkauft.

Ein Giacosa Bruno Barolo Riserva Speciale aus dem Jahrgang 1978 wurde mit einem Weinpreis von 3.315,00 € für eine 750 ml Flasche taxiert.

Anfangsdatum
1998-12-12
Erster Preis
219.34
Preis 2022-01-13
930.67
Wertentwicklung/Jahr
+6,46 %
Gesamtperformance
+324,30 %
Weinauktionspreise - Latour 1990
Anfangsdatum
2013-01-11
Erster Preis
145.77
Preis 2022-01-13
4798.00
Wertentwicklung/Jahr
+47,40 %
Gesamtperformance
+3.191,49 %
Preise der Weinauktion - Domaine d'Auvenay - Puligny Montrachet les Folatieres 1991
Anfangsdatum
2002-10-18
Erster Preis
387.26
Preis 2022-01-13
3315.00
Wertentwicklung/Jahr
+11,81 %
Gesamtperformance
+756,01 %
Preise der Weinauktion - Coche Dury - Meursault les Perrieres 1999
Anfangsdatum
2010-03-14
Erster Preis
549.33
Preis 2022-01-13
3315.00
Wertentwicklung/Jahr
+16,40 %
Gesamtleistung
+503,46 %
Preise der Weinauktion - Giacosa Bruno - Barolo Riserva Speciale 1978