Rekordhöchstgebot, 1983 Leoville Las Cases mit neuem Weinwertrekord

Rekordhöchstgebot, 1983 Leoville Las Cases mit neuem Weinwertrekord

Bei der Weinauktion am Montag, den 13.12.2021 bei Zachys Weinauktion Online, wechselte eine Flasche Leoville Las Cases Jahrgang 1983 in der Größe 750 ml für 212,80 € den Weinliebhaber. Mit vielen Interessenten schaukelte sich der Preis bis auf 212,80 € pro 750 ml Weinflasche hoch und erreichte damit einen Weltrekord für Weinpreise. Seit dem letzten Weinpreis am 25.11.2021 bei I-deal Encheres Vins, der einen Weinwert von 145,00 € erreichte, beträgt die aktuelle Preissteigerung 67,80 € oder +46,76 %. Die Organisatoren der Online-Weinauktion Zachys Wine Auction freuen sich über die wachsende Nachfrage nach hochwertigen Weinen aus aller Welt, die in diesem Monat Rekordpreise erzielt hat.

Die feine Weinauktion von Zachys Wine Auction Online am 2021-12-13 lädt interessierte Weininvestoren aus allen Teilen der Welt ein. In der Weinauktionsdatenbank von Wine-Stocks wurden 1.049 verschiedene Lose gespeichert. Es wurde ein Handelsvolumen von mehr als 4.600 Flaschen, ohne Mischlose, gezählt. Das gehandelte Weinpreisvolumen belief sich auf 546.545,42 €. Der durchschnittliche Wert einer versteigerten Flasche lag bei 118,81 €.

Der größte Anteil des Handelsvolumens kam bei dieser Feinweinauktion mit 35,13 % aus der Spitzenweinregion Bordeaux. 1.616 Flaschen kamen aus Bordeaux zur Versteigerung. Das Weingut Chapoutier von der Rhone wurde am häufigsten gehandelt. Mit insgesamt 3,30 % oder 152 Weinflaschen wurde es auf den ersten Platz in der Beliebtheit bei Weinliebhabern gesetzt. Der beliebteste Einzelwein war der 2003 Sociando Mallet in der 750 ml Weinflasche. Mit mehr als 1,04 % des gesamten Sortiments bzw. rund 48 Flaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der am meisten gehandelte Jahrgang bei dieser Auktion war der 2015er Jahrgang mit 503 Weinflaschen oder 10,93 %, womit der Jahrgang den ersten Platz belegte. Die 750-ml-Flaschengröße erreichte bei dieser Weinauktion 93,85 % oder 4.317 Flaschen. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit 12 Stück. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus dem Burgund. Eine Weinflasche Domaine d'Auvenay - Auxey Duresses La Macabree Jahrgang 2009 in einer 750 ml Weinflasche fand für 4.078,74 € einen neuen Besitzer. Die günstigsten Weinwerte waren vier Flaschen Guiraud Jahrgang 2009 in der 375 ml Flasche. Der neue Besitzer musste 17,73 € pro Flasche bezahlen.

Den zweiten Platz bei den Handelsmengen erreichte die Appellation Burgundy. 1.060 Flaschen oder anders gezählt 23,04 % der Deals stammten aus dieser Bezeichnung. Mit einem Anteil von 2,43 % belegt das Weingut Hobbs Winery den zweiten Platz. von diesem Weingut wurden 112 Flaschen versteigert. Der 2005 Clarendon Hills - Shiraz Piggott Range belegte den zweiten Platz bei den Einzelweinen. es wurden 36 Weinflaschen verkauft. Der Jahrgang 2005 erzielte die zweitmeisten Handelspunkte, 438 Weinflaschen aus diesem Jahrgang kamen unter den Hammer. Die Handelsgröße von sechs trat am zweithäufigsten in den verschiedenen Losen auf, von der Flaschengröße 1.500 ml konnten 173 Flaschen verkauft werden. Der Einzelwein mit dem zweithöchsten Preis war der 1959 Lafite, eine Flasche wurde versteigert und erreichte einen Wert von 2.128,04 € pro 750 ml Flasche. Der Wein mit dem zweitniedrigsten Feinweinpreis kam aus Bordeaux, sechs Flaschen Reignac Jahrgang 2005 wechselten für 17,73 € pro 750 ml Flasche den Weinbesitzer.

Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 84 Flaschen der Giscours, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt 36 Weinflaschen der Giscours 2004. Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an US-Kalifornien mit 743 oder 16,15 % des gesamten Handelsvolumens. In der Jahrgangswertung erreichte der 2004er den dritten Platz mit einer Menge von 317 verkauften Weinflaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinwert war ein Krug - Clos d'Ambonnay, Jahrgang 1998, mit einem Preis von 1.773,36 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der preiswertesten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "Erschwinglichere Weine". Er ging an einen 2010er Sigalas Rabaud mit einem Preis von 17,73 € pro 375-ml-Weinflasche.

Bei dieser Weinauktion wurde der 2015er Jahrgang am meisten gehandelt. Mit insgesamt 503 Flaschen oder 10,93 % belegte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 93,85 % oder 4.317 Flaschen den Besitzer. 12 Pakete wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2005 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 438 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wurden versteigert. Das zweithäufigste Handelsvolumen verzeichnete der Jahrgang sechs. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 173 mal in Weinflaschen gehandelt. Der Jahrgang 2004 erreichte die drittmeisten Handelspunkte. 317 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Das Handelsvolumen drei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. 57 Weinflaschen der Flaschengröße 3.000 ml wurden gehandelt.

Der teuerste Wein in dieser Auktion kam aus dem Burgund. Eine Weinflasche Domaine d'Auvenay - Auxey Duresses La Macabree Jahrgang 2009 in einer 750 ml Flasche wurde für 4.078,74 € versteigert. Für den niedrigsten Wert wurden vier Flaschen Guiraud Jahrgang 2009 in einer 375 ml Flasche gehandelt. Hier wurde ein Wert von 17,73 € ermittelt. Der zweite Platz im Weinpreisranking kam aus Bordeaux. Eine Weinflasche Lafite Jahrgang 1959 in einer 750 ml Weinflasche wurde für 2.128,04 € pro Flasche versteigert. Sechs Flaschen des edlen Weins Reignac Jahrgang 2005 wurden sehr günstig versteigert. Der neue Besitzer musste 17,73 € für eine 750 ml Flasche bezahlen. Den dritten Rang im Weinpreiswert erreichte ein Krug - Clos d'Ambonnay aus dem Jahrgang 1998 mit einem Versteigerungspreis von 1.773,36 € für eine 750 ml Flasche. Einer der Weine, die zu einem sehr vernünftigen Preis verkauft wurden, ist ein 2010er Sigalas Rabaud mit einem Auktionswert von 17,73 € für eine 375 ml Flasche.

Anfangsdatum
1996-12-01
Erster Preis
55.08
Preis 2021-12-13
212.80
Wertentwicklung/Jahr
+5,55 %
Gesamtperformance
+286,35 %
Preise der Weinauktion - Leoville Las Cases 1983
Anfangsdatum
2020-09-16
Erster Preis
926.79
Preis 2021-12-13
4078.74
Wertentwicklung/Jahr
+230,28 %
Gesamtleistung
+340,09 %
Preise der Weinauktion - Domaine d'Auvenay - Auxey Duresses La Macabree 2009
Anfangsdatum
1998-09-26
Erster Preis
617.78
Preis 2021-12-13
2128.04
Wertentwicklung/Jahr
+5,47 %
Gesamtperformance
+244,47 %
Weinauktionspreise - Lafite 1959
Startdatum
2012-12-01
Erster Preis
2182.00
Preis 2021-12-13
1773.36
Wertentwicklung/Jahr
-2,27 %
Gesamtleistung
-18,73 %
Weinauktionspreise - Krug - Clos d'Ambonnay 1998