Geschlossene Weinauktion bei WineBid Wine Auctions Online. Nahezu alle Lose verkauft

Geschlossene Weinauktion bei WineBid Wine Auctions Online. Nahezu alle Lose verkauft

Ein Gesamtpreisvolumen von mehr als 96.908,92 €, ohne gemischte Lose, wurde bei WineBid Weinauktionen Online erzielt. Es wurden 283 Lose verkauft, das Handelsvolumen lag bei 615, mit einem durchschnittlichen Weinpreis von 157,58 €.

An diesem Handelstag stammte der größte Anteil des Weinangebots mit 34,15 % aus der edlen Weinregion US-Kalifornien. 210 Flaschen kamen aus US-Kalifornien zur Versteigerung. Die Weine des Weinguts Butterfield Robinson aus dem Burgund waren am beliebtesten. Mit insgesamt 19,51 % oder 120 Flaschen hat es den ersten Platz belegt. Der beliebteste Einzelwein war der 2001 Butterfield Robinson - Chapelle Chambertin von Claude Dugat in einer 750 ml Flasche. Mit mehr als 19,51 % der Gesamtmenge von rund 120 Weinflaschen war dieser Wein eindeutig der beliebteste Wein. Der begehrteste Jahrgang an diesem Weinhandelstag war der Jahrgang 2001 mit 142 Weinflaschen oder 23,09 %, womit der Jahrgang den ersten Platz belegte. Die 750 ml Größe erreichte 98,70 % oder 607 Flaschen in dieser Auktion. 2er-Einheiten wurden am meisten gehandelt. Der teuerste Wein dieser Weinauktion kam aus dem Piemont. Zwei Weinflaschen Giacosa Bruno - Barbaresco Santo Stefano Riserva Jahrgang 1989 in einer 750 ml Weinflasche wechselten für 1.598,50 € pro Einzelflasche den Besitzer. Die günstigsten Weinpreise waren zwei Weinflaschen Dionus - Venta d'Aubert Jahrgang 1997 in der 750 ml Flasche. Der neue Besitzer musste pro Weinflasche 17,01 € bezahlen.

Den zweiten Platz bei der Handelsmenge belegte die Appellation Burgund. 160 Weinflaschen oder anders gerechnet 26,02 % der Angebote stammten aus dieser Bezeichnung. Mit einem Angebot von 8,13 % belegte das Weingut Silver Oak Cellars den zweiten Platz. von diesem Weingut wechselten 50 Weinflaschen den Besitzer. Bei den Einzelweinen belegte der 2001 Silver Oak Cellars - Cabernet Sauvignon Alexander Valley den zweiten Platz. 14 Flaschen wurden verkauft. Der Jahrgang 2010 generierte die zweitmeisten Handelspunkte, 62 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Am zweithäufigsten erfolgte der Handel in den verschiedenen Losen, von der Flaschengröße 1.500 ml konnten acht Weinflaschen versteigert werden. Der Einzelwein, mit dem zweithöchsten Weinpreis war der 2017 Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques, vier Weinflaschen wurden gehandelt und erzielten einen Wert von 769,49 € pro 750 ml Weinflasche. Der Wein mit dem zweitgünstigsten Weinpreis kam aus US-Kalifornien, zwei Flaschen Beckmen Vineyards - Syrah Jahrgang 2001 wechselten für 17,01 € pro 750 ml Weinflasche den Besitzer.

Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Rhone mit 50 oder 8,13 % des gesamten Handelsvolumens. Platz drei bei den Weingütern mit 18 Weinflaschen belegte Diamond Creek, Platz drei bei den Einzelweinen mit insgesamt zwölf Flaschen der 2013er Jordan - Cabernet Sauvignon Alexander Valley. In der Jahrgangswertung erreichte der 2013er mit einer Menge von 40 verkauften Weinflaschen den dritten Platz. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Leflaive - Chevalier Montrachet, Jahrgang 2005, mit einem Preis von 743,98 € für eine einzelne 750 ml Flasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "erschwinglichere Weine". Er ging an einen 1997 Briggs August - Pinot Noir mit einem Weinpreis von 17,01 € pro 750 ml Flasche.

Bei dieser Weinauktion war vor allem der 2001er Jahrgang gefragt. Mit insgesamt 142 Flaschen oder 23,09 % belegte er den ersten Platz. In der 750 ml Beutegröße wechselten 98,70 % oder 607 Flaschen den Besitzer. 2. Einheiten, wurden am meisten gehandelt.

Der höchste Preis in dieser Auktion kam aus dem Piemont. Zwei Weinflaschen Giacosa Bruno - Barbaresco Santo Stefano Riserva Jahrgang 1989 in einer 750 ml Weinflasche wechselten für 1.598,50 € den Besitzer. Am günstigsten wurden zwei Weinflaschen Dionus - Venta d'Aubert Jahrgang 1997 gehandelt. Hier wurde ein Weinwert von 17,01 € pro 750 ml Flasche ermittelt. Der zweite Platz beim Thema Weinhöchstpreise, kommt aus dem Burgund. Vier Weinflaschen Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques Vintage 2017 in einer 750 ml Flasche fanden für 769,49 € pro Flasche einen neuen Besitzer. Zwei Weinflaschen Beckmen Vineyards - Syrah Jahrgang 2001 wurden versteigert, für 17,01 € pro 750 ml Flasche. Den dritten Platz im Weinpreiswert belegte ein Leflaive - Chevalier Montrachet aus dem Jahrgang 2005 mit einem Weinpreis von 743,98 € für eine 750 ml Flasche. Einer der Weine, die zu einem sehr vernünftigen Preis verkauft wurden, ist ein 1997er Briggs August - Pinot Noir mit einem Weinpreis von 17,01 € für eine 750 ml Weinflasche.

Anfangsdatum
1997-02-01
Erster Preis
62.68
Preis 2021-08-29
1598.50
Wertentwicklung/Jahr
+14,09 %
Gesamt-Performance
+2.450,26 %
Preise der Weinauktion - Giacosa Bruno - Barbaresco Santo Stefano Riserva 1989
Anfangsdatum
2020-04-15
Erster Preis
650.00
Preis 2021-08-29
769.49
Wertentwicklung/Jahr
+13,09 %
Gesamtperformance
+18,38 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques 2017
Anfangsdatum
2008-02-29
Erster Preis
392.30
Preis 2021-08-29
743.98
Wertentwicklung/Jahr
+4,86 %
Gesamt-Performance
+89,65 %
Weinauktionspreise - Leflaive - Chevalier Montrachet 2005