Eine harte Nuss musste geknackt werden. Spectrum Wine Auction Irvine mit neuem Allzeithoch für Rousseau A – Chambertin Jahrgang 2009

Eine harte Nuss musste geknackt werden. Spectrum Wine Auction Irvine mit neuem Allzeithoch für Rousseau A – Chambertin Jahrgang 2009

Ein langer Handelstag von Spectrum Wine Auction am Donnerstag 2021-05-13. Drei Weinflaschen des 2009 Rousseau A - Chambertin in der Größe 750 ml, fanden für 3.004,72 € einen neuen Weinliebhaber. Mit viel Aussicht schaukelte sich der Weinpreis bis auf 3.004,72 € pro 750 ml Flasche hoch und realisierte diesen fantastischen Weltrekord für Weinpreise. Seit dem letzten Weinpreis am 24.04.2021 bei der Hart Davis Hart Weinauktion, bei dem ein Weinwert von 2.155,00 € erzielt wurde, liegt die aktuelle Performance bei +39,43 % oder 849,72 €.

Am Donnerstag, den 2021-05-13 bei Spectrum Wine Auction, wechselte eine Flasche Rousseau A - Chambertin Clos de Beze Jahrgang 2002 in der Größe 750 ml, für 2.453,44 € den Besitzer. In einem dramatischen Bietgefecht kletterte der Wert bis auf 2.453,44 € pro 750 ml Weinflasche und erreichte damit den zweiten Höchstpreis in dieser Weinauktion. Seit dem letzten Weinpreis am 2021-04-04 bei Bruun Rasmussen Weinauktionen, der einen Weinpreis von 1.613,00 € erzielte, beträgt die aktuelle Performance 840,44 € oder +52,10 %.

2014 Rousseau A - Chambertin in der 750 ml Flasche, behauptete sich mit einem Weinpreis von 1.906,30 € und konnte einen Allzeithochpreis setzen. Dies entspricht einem Gesamtwertzuwachs von 386,80 € oder +25,46 %.

2011 Antinori P - Tignanello in der 750 ml Weinflasche, erzielte einen Weinwert von 137,82 € und markierte einen neuen Höchstpreis. Dies entspricht einem Gesamtpreisanstieg von 30,99 € oder +29,01 %.

Der Auktionssaal war für die illustren Bieter aus aller Welt vorbereitet. Die Bieter eroberten den Auktionssaal, die Auktion war lang und sehr umfangreich und die Ergebnisse mehr als beeindruckend.

Den größten Anteil am Gesamtangebot dieser Weinauktion hatten Weine aus dem Weinanbaugebiet US-Kalifornien. US-Kalifornien lieferte 234 Flaschen oder umgerechnet 36,34 % von allen Gewerken in dieser Weinauktion. Das Weingut Ste Michelle Vineyard aus US-Washington wurde am meisten verkauft. 24,22 % oder 156 Flaschen des Gesamtangebots wurden von diesem Weingut versteigert und damit auf den ersten Platz in der Beliebtheit bei Weinliebhabern gesetzt. Der meistgesuchte Einzelwein war der Ste Michelle Vineyard. Mit insgesamt 24,22 % oder 156 Weinflaschen hat er den ersten Platz belegt. Der begehrteste Jahrgang bei dieser Weinauktion war der Jahrgang 2015 mit 200 Weinflaschen. Mit mehr als 31,06 % der Gesamtmenge belegte der Jahrgang den ersten Platz. Die 750-ml-Größe erreichte mit 97,20 % oder 626 Flaschen den ersten Platz bei den Größen in dieser Feinweinauktion. Am meisten gehandelt wurden die Lose mit der Nummer 1. Der teuerste Wein dieser Auktion kam aus dem Burgund. Zwei Flaschen Rousseau A - Chambertin Jahrgang 2002 in einer 750 ml Weinflasche konnten für 3.014,65 € pro Flasche verkauft werden. Am günstigsten waren 24 Flaschen Cohn BR - Cabernet Sauvignon Silver Label Jahrgang 2013 in der 750-ml-Flasche im Handel. Der neue Besitzer musste 7,11 € pro Flasche bezahlen.

Den zweiten Platz bei der gehandelten Menge erreichte die Appellation US-Washington. 172 Weinflaschen oder anders gerechnet 26,71 % der Gesamtmenge stammten aus dieser Bezeichnung. Mit einem Anteil von 7,45 % belegt das Weingut Cohn BR den zweiten Platz. von diesem Weingut kamen 48 Weinflaschen unter den Hammer. Der 2013 Cohn BR - Cabernet Sauvignon Silver Label belegte den zweiten Platz bei den Einzelweinen. 48 Flaschen wurden gehandelt. Die zweitmeisten Handelspunkte erzielte der Jahrgang 2013, 58 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten die Weinkenner. Die Handelsgröße von sechs trat am zweithäufigsten in den verschiedenen Losen auf, von der Flaschengröße 1.500 ml konnten 16 Flaschen versteigert werden. Der Einzelwein mit dem zweithöchsten Preis war der 2009 Rousseau A - Chambertin, sechs Flaschen wurden verkauft und erzielten einen Preis von 3.004,72 € pro 750 ml Weinflasche. Der Wein mit dem zweitniedrigsten Wert kam aus US-Kalifornien, 24 Weinflaschen Cohn BR - Cabernet Sauvignon Silver Label Jahrgang 2013 wechselten für 7,52 € pro 750 ml Flasche die Weinliebhaber.

Der dritte Platz bei den Weinregionen ging an Burgund mit 148 oder 22,98 % des gesamten Handelsvolumens. Den dritten Platz bei den Weingütern belegte mit 38 Flaschen der Comte de Vogue, den dritten Platz bei den Einzelweinen mit insgesamt 24 Weinflaschen der 2016 Austin Hope Winery - Cabernet Sauvignon. In der Jahrgangswertung erreichte der 2016er den dritten Platz mit einer Menge von 58 abgegebenen Weinflaschen. Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Weinpreis war ein Rousseau A - Chambertin, Jahrgang 2001, mit einem Wert von 2.754,74 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche. Einer der günstigsten Weine belegte den dritten Platz in der Kategorie "erschwinglicher Weinpreis". Er ging an einen 2015 Ste Michelle Vineyard - Cabernet Sauvignon Reserve mit einem Auktionspreis von 10,07 € pro 750 ml Weinflasche.

Bei dieser Weinauktion wurde der 2015er Jahrgang am meisten gehandelt. Mit insgesamt 200 Flaschen oder 31,06 % belegte er den ersten Platz. In der 750-ml-Bootle-Größe wechselten 97,20 % oder 626 Flaschen den Besitzer. 1. Einheiten, wurden am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 2013 setzte die zweitmeisten Handelspunkte. 58 Flaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Besitzer. Die Handelsmenge sechs setzte die zweitmeisten Handelsmengen. Die Flaschengröße 1.500 ml wurde 16 Mal in Flaschen versteigert. Der Jahrgang 2016 erzielte die drittmeisten Handelspunkte. 58 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wurden von einigen Weinliebhabern versteigert. Das Handelsvolumen zwei erreichte den dritten Rang in dieser Auktion. Es wurden zwei Flaschen der Flaschengröße 5.000 ml versteigert.

Der teuerste Wein in dieser Weinauktion kam aus dem Burgund. Zwei Flaschen Rousseau A - Chambertin Jahrgang 2002 in einer 750 ml Flasche wurden für 3.014,65 € pro Einzelflasche verkauft. Für den niedrigsten Wert wurden 24 Flaschen Cohn BR - Cabernet Sauvignon Silver Label Jahrgang 2013 in einer 750 ml-Flasche versteigert. Der Versteigerer setzte einen Weinwert von 7,11 € fest. Der Wein mit dem zweitbesten Wert war der 2009er Rousseau A - Chambertin. Sechs Flaschen wurden verkauft und erzielten einen Weinpreis von 3.004,72 € pro 750 ml Flasche. Der Wein mit dem nächstbesten Auktionswert war ein Wein aus der Weinregion US-Kalifornien. 24 Flaschen Cohn BR - Cabernet Sauvignon Silver Label Jahrgang 2013 wurden für 7,52 € pro 750 ml Flasche an den neuen Weinliebhaber versteigert. Dritter Rang zum Thema Weinpreise ist der Rousseau A - Chambertin aus dem Jahrgang 2001. Dieser Wein erzielte einen Wert von 2.754,74 € für die 750 ml Flasche. Zu einem sehr vernünftigen Preis wurde ein 2015er Ste Michelle Vineyard - Cabernet Sauvignon Reserve mit einem Wert von 10,07 € für eine 750 ml Flasche.

Startdatum
2011-11-22
Erster Preis
464.53
Preis 2021-05-13
3004.72
Wertentwicklung/Jahr
+21,78 %
Gesamtperformance
+546,83 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Chambertin 2009
Anfangsdatum
2005-06-25
Erster Preis
261.55
Preis 2021-05-13
3014.65
Wertentwicklung/Jahr
+16,64 %
Gesamt-Performance
+1.052,61 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Chambertin 2002
Datum des Beginns
2011-11-22
Erster Preis
464.53
Preis 2021-05-13
3004.72
Wertentwicklung/Jahr
+21,78 %
Gesamt-Performance
+546,83 %
Preise der Weinauktion - Rousseau A - Chambertin 2009
Anfangsdatum
2003-12-04
Erster Preis
76.25
Preis 2021-05-13
2754.74
Wertentwicklung/Jahr
+22,84 %
Gesamt-Performance
+3.512,77 %
Weinauktionspreise - Rousseau A - Chambertin 2001