Neuer Weinpreisrekord für eine Flasche Harlan Estate Napa Red 1994

Neuer Weinpreisrekord für eine Flasche Harlan Estate Napa Red 1994

Der Handelstag der Hart Davis Hart Weinauktion am 2021-01-28 lud interessierte Weinhändler und Investment aus allen Teilen der Welt ein.

Nach der Weinverkostung füllte sich der Auktionssaal und die Gäste setzten sich auf die zugewiesenen Plätze.

In der Preisdatenbank von Wine-Stocks wurden 1.641 verschiedene Lots gelistet.

Es wurde ein Auktionsvolumen mit 10.682 Weinflaschen, ohne gemischte Lots, gezählt.

Das verkaufte Weinpreisvolumen belief sich ohne mixed Lots auf 1.452.482,41 €.

Der Durchschnittswert einer Weinflasche einer versteigerten Weinflasche betrug 135,97 €.


Bei der Hart Wine Auction wurde eine Weinflasche des Harlan Estate – Napa Red Jahrgang 1994 in der Flaschengröße 750 ml für 1.700,00 € versteigert.

Bei vielen gleichzeitigen Bietern stieg der Wert bis auf 1.700,00 € pro 750 ml Weinflasche und erreichte damit einen neuen Weinhöchstpreis.

Seit dem letzten Weinpreis am 2021-01-11 bei KL-Wines Weinauktionen, der einen Weinpreis von 1.315,46 € erreichte, beträgt die momentane Preissteigerung 384,54 € oder +29,23 %.

Die Organisatoren der Weinauktion von Hart Davis Hart Wine Auction freuen sich über die wachsende Nachfrage nach High-End-Weinen aus aller Welt, da die Veranstaltung in diesem Monat Rekordpreise erzielte.

Eine Flasche Dujac – Clos de la Roche Jahrgang 2001 in einer Flaschengröße von 750 ml, fand für 900,00 € einen neuen Weininvestor.

Mit vielen interessierten Bietern stieg der Preis bis auf 900,00 € pro 750 ml Weinflasche und erreichte damit den zweiten Höchstpreis in dieser Weinauktion.

Seit dem letzten Weinpreis am 2021-01-11 bei KL-Wines Weinauktionen, der einen Weinpreis von 781,88 € erzielte, beträgt die momentane Preissteigerung 118,12 € oder +15,11 %.

 

Ein Lot 2014 Harlan Estate – Napa Red in der 750 ml Flasche, kam auf einen Weinpreis von 800,00 € und konnte damit einen neuen Allzeit-Höchstpreis erzielen.

Dies entspricht einer Gesamtpreissteigerung von 127,22 € oder +18,91 %.

2008 Harlan Estate – Napa Red in der 750 ml Weinflasche, hat sich mit einem Wert von 800,00 € gehalten und einen neuen Höchstpreis aufgestellt.

Dies entspricht einem Gesamtanstieg von 306,49 € oder +62,10 %.

Den größten Anteil an der Handelsmenge am Handelstag hatten Weingüter aus der Weinregion Bordeaux. Bordeaux lieferte 3.526 Weinflaschen oder umgerechnet 33,01 % von allen Trades an diesem Handelstag.

Der zweite Platz bzw. umgerechnet 21,18 % der Angebote kamen aus US-Kalifornien. 2.262 Flaschen aus US-Kalifornien wurden in dieser Weinauktion verkauft.

Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte Burgund mit 1.886 oder 17,66 % des gesamten Handelsvolumens.

Der begehrteste Jahrgang an diesem Weinhandelstag war der Jahrgang 2005 mit 1.328 Flaschen. Mit mehr als 12,43 % des Gesamtvolumens belegte der Jahrgang den ersten Platz.

Der teuerste Wein dieser Auktion kam aus Kalifornien. Eine Weinflasche Heitz – Cabernet Sauvignon Martha’s Vineyard Jahrgang 1974 in einer 1.500 ml Weinflasche wechselte für 5.500,00 € pro Einzelflasche den Besitzer.

Eine Magnumflasche Chateau Lafite Jahrgang 1955 in einer 1.500 ml Flasche wechselte für 4.500,00 € pro Stück den Besitzer

Eine Magnum von Chateau Latour, Jahrgang 1952 , wurde im Wert von 3.800,00 € für eine einzelne 1.500 ml Flasche verkauft

Picture : Unsplash – Oscar Nord