Weinauktion bei Zachys New York beendet. Am 08 Februar 2021 wurden nahezu alle Lots verkauft

Weinauktion bei Zachys New York beendet. Am 08 Februar 2021 wurden nahezu alle Lots verkauft

Der Weinhandelstag am Montag, den 08.02.2021 bei Zachys Wine Auction erreichte Weininvestoren, Weinhändler und Weinsammler aus der ganzen Welt.

Es wurden 448 Weinpartien versteigert, das Handelsvolumen, ohne gemischte Lots betrug 1.474 Flaschen. Das gelistete Preisvolumen betrug 270.827,70 €, wiederum ohne Mischlose, der durchschnittliche Weinflaschenpreis lag bei 183,74 €.

Den größten Anteil am Gesamtangebot des Auktionstages hatten Weine aus der Weinregion Bordeaux. das 540 Flaschen lieferte oder umgerechnet 36,64 % von allen Handelspunkten auf dieser Weinauktion.

Der beliebteste Jahrgang an diesem Handelstag war der Jahrgang 2009 mit 130 Flaschen.

Der teuerste Wein bei dieser Weinauktion kam aus der Toskana. Eine Flasche Montevertine Le Pergole Torte Jahrgang 2006 in einer 6.000 ml Flasche wechselte für 1.663,20 € den Besitzer.

Der zweite Platz oder umgerechnet 19,13 % der Angebote kamen aus US-Kalifornien. 282 Flaschen US-Kalifornien wurden in der Auktion verkauft.

Der zweitbeste Einzelwein war der 2009 Sauzet Etienne Puligny Montrachet Champs Canet in einer 750 ml Weinflasche.

Den dritten Platz bei den Weinregionen belegte das Burgund mit 230 oder 15,60 % des gesamten Handelsvolumens.

Der Einzelwein mit dem dritthöchsten Feinweinpreis, war eine Flasche Chateau Petrus, Jahrgang 1992, mit einem Preis von 1.330,56 € für eine einzelne 750 ml Weinflasche.

 

Eine Flasche Chave Jean Louis Hermitage Vintage 2001 in der 3.000 ml Flasche wechselte für 1.413,72 € pro Stück den Besitzer

Ron Freund – Master Sommelier

Quelle: Wine-Stocks.de

Bild: Pixabay – Donations_are_appreciated